20.07.2020 - 14:55 Uhr
EdelsfeldOberpfalz

Gemeinde Edelsfeld kauft Kühlwagen zum Verleih an Vereine

Nach einem Ausflug ins Weißenberger Schloss holt der Sitzungsalltag den Gemeinderat Edelsfeld wieder ein. Heraus kommt unter anderem eine gute Nachricht für Vereine.

Den Vertrag mit dem Tierheim Amberg löst die Gemeinde Edelsfeld zum Jahresende auf. Ihr neuer Partner zur Aufnahme von Fundtieren ist Hersbruck.
von Redaktion ONETZProfil

Auf der Tagesordnung standen ein neuer Fundtiervertrag und die Übernahme von Verwaltungsaufgaben für die Sigl-Sigras-Gruppe. Ein anderer Punkt interessierte die Vereine in der Gemeinde.

Kühlwagen soll ersetzt werden

Vor Jahren kaufte die Gemeinde einen gebrauchten Kühlwagen, den sie bei Veranstaltungen an ortsansässige Vereine verleiht. Inzwischen ist er stark reparaturbedürftig. Relativ schnell kristallisierte sich heraus, dass der Gemeinderat eine Neuanschaffung, die auf etwa 15 000 Euro veranschlagt wird, vorzieht. Die Vereine will er dafür nicht unmittelbar zur Kasse bitten, sondern lediglich die Leihgebühr - bisher 38 Euro pro Tag - etwas anheben. So soll das augenblicklich darnieder liegende Vereinsleben unterstützt werden.

Neuer Partner für Fundtiere

Für Fundtiere aus Edelsfeld ist in Zukunft das Tierheim Hersbruck zuständig. Einzelheiten regelt ein Vertrag zwischen der Gemeinde und dem Tierschutzverein Hersbruck und Umgebung "Tierisch in Action". Er rechnet statt der früher üblichen Pauschale den tatsächlichen Aufwand ab, den ihm ein Fundtier verursacht. Wenn sein Besitzer nicht ermittelt werden kann, fällt die Summe der Gemeinde zur Last. Der Vertrag erhielt die Zustimmung des Rates und tritt zum 1. Januar 2021 in Kraft. Bis dahin bleibt noch das Tierheim Amberg die Anlaufstelle.

Verwaltungsaufgaben für Wasserversorger

Eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung zwischen dem Zweckverband zur Wasserversorgung Sigl-Sigras-Gruppe und der Gemeinde Edelsfeld regelt die Übertragung der Verwaltungsarbeiten zum 1. Januar 2021. schon seit 2003 erledigt die Gemeinde diese Aufgaben für den Zweckverband Edelsfeld. Bisher galt dafür eine recht komplizierte Kostenumlegung, die durch eine jährlich um drei Prozent steigende Pauschale ersetzt wird. Die Geschäftsführung übernimmt innerhalb der Verwaltung Geschäftsleiter Andreas Kredler übernehmen. Die weiteren Aufgaben, die der bisherige Geschäftsführer des Zweckverbandes alle alleine erledigen musste, werden auf die jeweiligen Fachbereiche verteilt; beispielsweise Herstellungsbeiträge, Personalwesen, Kassenwesen mit Wasserabrechnungen. Die Mehrarbeit soll durch Stundenerhöhungen einzelner Mitarbeiter kompensiert werden. Dazu wurde eine Testphase ab Beginn der Übergangszeit vom 1. September 2020 bis zum 31. März 2021 festgelegt. Bis dahin soll sich herausstellen, ob die Kapazitäten ausreichen, um die Aufgaben für Sigl-Sigras mit leisten zu können. Später solle das Ganze dann vor allem von Synergieeffekten profitieren, da die beiden Zweckverbände ja auch sehr stark verflochten seien, sagte Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl.

Gemeinderat Edelsfeld geht auf Schlossbesichtigung

Edelsfeld
Info:

Informationen in wenigen Zeilen

Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl hatte dem Gemeinderat Edelsfeld in seiner Sitzung einige Neuigkeiten mitzuteilen.

  • Die Kindertageseinrichtung wird im August nur noch für eine Woche geschlossen, um den Eltern mehr Betreuungsmöglichkeiten für ihre Kinder anbieten zu können.
  • Gefragt wurde nach dem Stromverbrauch an der Wallbox in Edelsfeld. Bürgermeister Strehl bezifferte ihn für das zurückliegende Jahr auf 725 Kilowattstunden.
  • Der Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach will seinen Fahrplan mit einer weiteren Fahrt um 20.25 Uhr von Sulzbach-Rosenberg über Edelsfeld nach Gaißach erweitern.
  • Ins Landesprogramm „Jagd auf Funklöcher“ hat es die Ortschaft Weißenberg nicht geschafft. Jetzt hofft die Gemeinde auf eine ähnlich gelagerte Förderung des Bundes, um die Mobilfunkversorgung in Weißenberg zu verbessern.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.