11.07.2018 - 15:33 Uhr
EnsdorfOberpfalz

DJK Ensdorf feiert Patron

Der heilige Heinrich ist Patron des DJK-Verbandes. Am 13. Juli, dem Todestag des Heiligen, wird sein Gedenktag gefeiert. Deshalb veranstaltet die DJK Ensdorf immer am zweiten Sonntag im Juli ihr Spielefest.

Die geehrten Jubilare mit dem Vorstand der DJK Ensdorf.

(tra) Traditionell wurde auch in diesem Jahr zu Beginn ein Festgottesdienst zu Ehren des Patrons gefeiert. In seiner Predigt zum Motto Sport und Glaube erinnerte Pfarrer Hermann Sturm an den Heiligen, der 1002 zum deutschen König und 1014 zum Kaiser gekrönt wurde. Während seiner Regentschaft sicherte er dem Reich äußeren und inneren Frieden, förderte die kirchliche Reform und stiftete das Bistum Bamberg. Außerdem gründete er viele Klöster. Beim Sport benötige man Siegeswillen, sagte Pfarrer Sturm bezugnehmend auf die derzeit laufende Fußball-Weltmeisterschaft. Sport soll aber in erster Linie Freude bereiten. Das Menschliche und Gemeinschaftliche sollten im Vordergrund stehen. Das gelte übertragen auch für das Wesentliche des Lebens. Christen sollten im Glauben ihr Ziel stets im Auge haben. Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes erhielt die Band DJK-Spezial viel Beifall. Beim anschließenden Spielefest warteten die DJK-Sparten mit zahlreichen Aktivitäten und Attraktionen auf. (Bericht folgt)

Info:

Ehrungen

Die Vorsitzenden Markus Bauer und Christian Scharl ehrten Mitglieder, die der DJK Ensdorf seit vielen Jahren die Treue halten.

25 Jahre: Johann Auer, Monika Auer, Susanne Auer, Johannes Eiletz, Stephanie Ferstl, Petra Frind, Christine Hecke, Manfred Hecke, Barbara Hernes, Jörg Haustein, Mona Hofmann, Monika Hofmann, Jürgen Hofmeister, Gerhard Hummel, Rita Karpf, Horst Karras, Irene Lautenschlager, Isabel Lautenschlager, Josef Lehmeier, Sabine Scherer, Anna Schmid, Christof Schwendner, Oliver Schwendner, Annemarie Senft, Sebastian Siebert, Edeltraud Sperl

40 Jahre: Georg Lehmeier, Ilonka Reindl

50 Jahre: Johann Lappat, Franz Metschl, Karl Senft, Josef Sperl

60 Jahre: Johann Gürke

Die Band DJK-Spezial umrahmte den Gottesdienst musikalisch.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp