09.09.2019 - 14:18 Uhr
EnsdorfOberpfalz

Ungleiches Pilz-Pärchen im Hirschwald

Ein ungleiches Schwammerl-Pärchen hat Hans Sterk aus Ensdorf im Hirschwald (Amberg-Sulzbach) entdeckt: Gleich neben einem farbenprächtigen Fliegenpilz ist ein schöner Steinpilz aus dem Boden gekommen.

Zwei Schwammerl auf Tuchfühlung – dieses ungleiche Pärchen aus Fliegenpilz und Steinpilz hat Hans Sterk aus Ensdorf im Wald entdeckt.
von Paul BöhmProfil

Ob wegen dieser Nähe der Steinpilz giftig geworden ist, darüber können jetzt die Fachleute diskutieren. Aber es ist schon außergewöhnlich, dass die beiden so nahe beieinander gewachsen sind. Ob giftig oder nicht - für Hans Sterk hat sich dieses Problem noch an Ort und Stelle geklärt, weil nämlich der Steinpilz trotz seines guten Aussehens tatsächlich schon bis hinein in die Kappe wurmig war. Und deshalb stehen bleiben durfte. Der versierte Schwammerlsucher machte daraus keinen Aufstand - der Ensdorfer hat mehr als eine gute Schwammerl-Mahlzeit gefunden, die er natürlich brüderlich mit seiner Schwester geteilt hat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.