20.11.2019 - 10:15 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Alt und Jung feiern gemeinsam

Im BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheim Erbendorf drehte sich wieder alles rund um die Butter. Ausbuttern war angesagt. In diesem Jahr sogar mit Schülern der Mittelschule, die gerade die Einrichtung kennenlernen.

Viel Spaß hatten die Senioren und die jungen Praktikanten der Mittelschule beim Ausbuttern im BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheim. Auf dem Bild die Musikgruppe Storek (links), Manuela Ruf vom BBZ (hintere Reihe, Fünfte von links), Heimleiter Andreas Wöhrl (hintere Reihe, Sechster von links) und die "Fachfrau" fürs Ausbuttern, Irene Heinl (Zweite von recht).
von Jochen NeumannProfil

Einen geselligen Nachmittag im Foyer des BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheims erlebten die Heimbewohner mit den Mitarbeitern, allen voran Heimleiter Andreas Wöhrl, und den Gästen. Als Frau vom Fach leitete Irene Heinl beim Stampfen an, damit auch eine schmackhafte Butter herauskam. Neben den fleißigen Helfern aus dem Kreis der Heimbewohner unterstützten auch einige Schüler diese Aktion. Denn sie waren gerade im Rahmen eines Projekttages der Mittelschule und des Berufsbildungszentrums im Haus, um die Einrichtung mit Lehrerin Manuela Ruf vom BBZ kennen zu lernen. Die musikalische Umrahmung übernahm die Musikgruppe Herbert Storek. Die frische Butter gab es dann zum Abendessen mit Bauernbrot, Quark und Kartoffeln, natürlich mit vorzüglicher Buttermilch.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.