06.12.2019 - 16:47 Uhr
ErbendorfOberpfalz

"Einsatz hat sich gelohnt"

Über 100 Kinder warten auf dem Lauserbühl auf den Nikolaus. Anlieger des Spielplatzes sponsern kleine Gaben.

Der Heilige Nikolaus hatte für jedes Kind eine kleine Gabe dabei.
von Roland WellenhöferProfil

Von den kühlen Temperaturen ließen sich die Erbendorf Kinder auf dem Lauserbühl nicht abschrecken. Die Wartezeit auf den Nikolaus vertrieben sich an den neuen und renovierten Spielgeräten auf dem Spielplatz. Der Duft von heißem Glühwein lag in der Luft und trotz der kühlen Temperaturen herrschte am Lauserbühl-Spielplatz auch nach Einbruch der Dunkelheit noch ein quirliges Treiben. Während die Kinder auf den Nikolaus warteten, nahmen sie die Spielgeräte in Beschlag. Mit dem Erfolg hatten die Organisatoren bei weitem nicht gerechnet. Weit über 100 Kinder waren zur Nikolaus-Aktion gekommen. "Wenn man in die strahlenden Augen sieht, dann hat sich unser Einsatz gelohnt", so einer der Initiatoren. In Eigenregie und durch Unterstützung von Erbendorfer Firmen konnten in den zurückliegenden Jahren mittlerweile alle Spielgeräte wieder instandgesetzt und einige neue angeschafft werden.

Doch als schließlich der Bischof aus der Dunkelheit kam, war es plötzlich mucksmäuschenstill. Begleitet wurde der Nikolaus von seinem treuen Knecht Ruprecht. Und wie es sich gehört, durften die Kinder dem Nikolaus ein Lied vorsingen. Mit Unterstützung von Gerd Schmid am Akkordeon stimmten die kleinen und die großen Besucher gemeinsam eine weihnachtliche Weise an. Und weil alle so brav mitsangen, gab es als Dankeschön für jedes Kind einen großen Schokoladen-Nikolaus und eine Mandarine. Die kleinen Gaben wurden von den Anliegern des Spielplatzes gesponsert.

Mit dabei war wieder das Jugendrotkreuz. Die Nachwuchsretter boten gegen eine kleine Spende heiße Wiener, Lebkuchen und Glühwein an. Wie sehr ganz Erbendorf an diesem Spielplatz hängt, zeigt einmal mehr die tolle Resonanz.

Der echte Nikolaus und nicht der Weihnachtsmann besuchte die Kinder in Erbendorf
Der echte Nikolaus und nicht der Weihnachtsmann besuchte die Kinder in Erbendorf
Während die Kinder auf den Nikolaus warteten, nahmen sie die Spielgeräte in Beschlag.
Während die Kinder auf den Nikolaus warteten, nahmen sie die Spielgeräte in Beschlag.
Heiß begehrt der Glühwein und die heißen Wiener
Heiß begehrt der Glühwein und die heißen Wiener
Nikolaus am Kinderspielplatz
Während die Kinder auf den Nikolaus warteten, nahmen sie die Spielgeräte in Beschlag.
Nikolaus am Kinderspielplatz
Der echte Nikolaus und nicht der Weihnachtsmann besuchte die Kinder in Erbendorf
Der echte Nikolaus und nicht der Weihnachtsmann besuchte die Kinder in Erbendorf
Der echte Nikolaus und nicht der Weihnachtsmann besuchte die Kinder in Erbendorf
Mit Unterstützung von Gerd Schmid am Akkordeon stimmten die kleinen und die großen Besucher gemeinsam eine weihnachtliche Weise an.
Mit Unterstützung von Gerd Schmid am Akkordeon stimmten die kleinen und die großen Besucher gemeinsam eine weihnachtliche Weise an.
Der echte Nikolaus und nicht der Weihnachtsmann besuchte die Kinder in Erbendorf. Er hatte für jedes Kind eine kleine Gabe dabei.
Der echte Nikolaus und nicht der Weihnachtsmann besuchte die Kinder in Erbendorf. Er hatte für jedes Kind eine kleine Gabe dabei.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.