12.01.2021 - 14:18 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Jahrzehntelang tragende Säulen im Rathaus Erbendorf

Zwei verdiente Mitarbeiter verabschiedet Bürgermeister Johannes Reger in den wohlverdienten Ruhestand. Kassenverwalter Alexander Donenko und der Betriebsleiter des Verkehrsbetriebs, Manfred Schmalzreich, sagten Adieu.

Bürgermeister Johannes Reger (rechts) verabschiedete Kassenverwalter Alexander Donenko (zweiter von rechts) und Betriebsleiter Manfred Schmalzreich (dritter von rechts) in den wohlverdienten Ruhestand. Mit auf dem Bild (von links) Verwaltungsrat Hubert Wojtenek, Personalratsvorsitzender Markus Knodt und die Betriebsleiterin des Verkehrsbetriebes der Stadtwerke, Silvia Grübel.
von Jochen NeumannProfil

Erbendorf. (njn) Im Rathaussaal verabschiedete im kleinen Kreis Bürgermeister Johannes Reger Kassenverwalter Alexander Donenko und den Betriebsleiter des Verkehrsbetriebs, Manfred Schmalzreich. Reger hob in seiner Laudatio die hohe Einsatzbereitschaft beider Männer und die hervorragende Zusammenarbeit hervor. Alexander Donenko ist eigentlich über das dienstliche fest mit dem Rathaus verbunden. Einen Teil seiner Kindheit und Jugend verbrachte der Jubilar im Rathaus, wo seine Eltern eine Wohnung hatten. Nach beruflichen Stationen in Erbendorf beim damaligen Meister-Bau und in München kam er 1993 in seine Heimatstadt zurück, wo er seitdem als städtischer Kassenverwalter tätig ist.

Manfred Schmalzreich verabschiedet sich ebenfalls aus dem Berufsleben. Sein ganzes Berufsleben saß er hinter dem Steuer und chauffierte Reisende, Vereine und Gruppenreisen als Busfahrer durch fast ganz Europa. Beim damaligen Omnibusbetrieb Murr, besser bekannt unter dem Namen Steinwald-Express, und dem Nachfolgebetrieb Müller war Schmalzreich fester Mitarbeiter. Mit der Gründung des Verkehrsbetriebs der Stadtwerke im Jahr 2005 wurde Schmalzreich Betriebsleiter. Zusammen mit dem ehemaligen Bürgermeister Hans Donko baute er den kommunalen Wirtschaftsbetrieb auf und führte ihn umsichtig und erfolgreich.

Neben Bürgermeister Johannes Reger sprachen, den beiden langjährigen Mitarbeitern, der geschäftsführende Beamte Hubert Wojtenek, Personalratsvorsitzender Markus Knodt und Betriebsleiterin Silvia Grübel die besten Wünsche für die Zukunft aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.