14.02.2020 - 11:55 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Rathaussaal in neuem Licht

Zum „Tag der offenen Tür“ lädt Bürgermeister Hans Donko ein. Am kommenden Sonntag, 16. Februar, können interessierte Bürger den neu renovierten Rathaussaal in Erbendorf begutachten.

Am Sonntag ist die Bevölkerung in den neuen Rathaussaal eingeladen.
von Jochen NeumannProfil
Am Sonntag ist die Bevölkerung in den neuen Rathaussaal eingeladen.

Zwei Stadtratssitzungen wurden im neuen Rathaussaal in Erbendorf bereits abgehalten. Gut zwei Jahre haben sich aufgrund des Umbaus die Stadträte für ihre Sitzungen im Kulturspeicher des Rathauses einquartiert. "Die lange Umbauphase hatte ihren Grund", sagt Bürgermeister Hans Donko. Denn hinter der früheren Holzvertäfelung aus den 1960er Jahren machte sich der Schimmel breit. Was während des Baus dann noch ans Tageslicht kam, war eine alte Ziegelmauer. Sie wurde renoviert und bildet nun mit dem goldenen Wappentier einen wunderbaren Kontrast zu den weißen Wänden. Die künstlerische Gestaltung übernahm der Reuther Künstler Erwin Otte. Er kreierte eine Galerie mit den Bildnissen der Bürgermeister seit 1945 und gestaltete ein Deckenfresko für den Saal mit Motiven aus der Stadt und den Ortsteilen. Aus seiner Hand stammt auch der goldene Adler. Was es sonst noch alles im neuen Rathaussaal, insbesondere auch im Hinblick auf die Technik, zu sehen gibt, davon können sich Interessierte beim Tag der offenen Tür an diesem Sonntag, 16. Februar, von 14 bis 16 Uhr selbst ein Bild machen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.