11.09.2018 - 16:14 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Die Schulbank drücken

Das Berufsbildungszentrum boomt. 43 neue Schüler konnte Hannelore Doleschal am ersten Schultag begrüßen. Sie alle möchten einen Abschluss in einem Pflegeberuf erreichen.

Schulstart für die angehenden Altenpfleger. Mit auf dem Bild Lehrerin Ingrid Linkel.
von Jochen NeumannProfil

Das Berufsbildungszentrum im ehemalten Alten Schulhaus in der Erbendorfer Bräugasse vereint unter einem Dach die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe sowie die Fachschule für Heilerziehung und Heilerziehungspflege. Zum Beginn des neuen Schuljahr konnte Schulleiterin Hannelore Doleschal nun 43 neue Schüler begrüßen.

Neben der dreijährigen Ausbildung zum staatlich geprüften Altenpfleger startet für einen Teil der neuen Schüler die einjährige Ausbildung zum staatlich geprüften Altenpflegehelfer. Ebenso haben einige die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger und zum Heilerziehungspflegehelfer aufgenommen.

Insgesamt werden im Schuljahr 2018/19 im Berufsbildungszentrum knapp 100 Schüler unterrichtet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp