06.07.2020 - 17:25 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Tausend Ideen für Spielplätze in Erbendorf

Wasserspielplatz, Seilbahn, Kletterschiff und vieles mehr. Die Kinder des Erbendorfer Elisabeth-Kindergartens machten sich Gedanken über Spielplätze. Am Rathaus überreichten sie die gemalten Ideen an Bürgermeister Johannes Reger.

Die Buben und Mädchen des St.-Elisabeth-Kindergartens überreichten ihren Spielplatzbauplan an Bürgermeister Johannes Reger (links). Mit auf dem Bild ist Erzieherin Tanja Heider.
von Jochen NeumannProfil

Besonders im Sommer ist Spielen im Freien angesagt, vor allem auf Spielplätzen. Dazu machten sich die Buben und Mädchen des St.-Elisabeth-Kindergartens Gedanken und griffen gleich zu Buntstiften. Sehr kreativ malten sie einen Bauplan für einen neuen Spielplatz in Erbendorf, natürlich mit allen Wunsch-Spielgeräten.

Neben ihrem Spielplatzplan setzten sie zusammen mit ihren Erzieherinnen ein an Bürgermeister Johannes Reger gerichtetes Schreiben auf. Darin brachte die Mädchen und Buben ihre Wünsche pointiert auf den Punkt: "Wir würden uns wünschen, das du unseren Plan nachbauen würdest. Am wichtigsten sind uns der Wasserspielplatz, Seilbahn, Kletterschiff, Nestschaukel... eigentlich alles."

Ihre zu Papier gebrachten Ideen übergaben die Kleinen persönlich an Bürgermeister Reger, der sich über ihr Interesse und ihre Kreativität freute. "Wir werden nicht alle eure Ideen auf einem Spielplatz unterbringen können", meinte der Rathauschef. "Aber wir haben ja viele Spielplätze, und da machen neue Spielgeräte Sinn." Über diese Aussage freuten sich die Kindergartenkinder und dankten Reger.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.