16.06.2021 - 10:46 Uhr
EschenbachOberpfalz

Eheschließung mit Bolzenschneider: Thomas und Romana Ott geben sich das Jawort

Auf ein gemeinsames Leben freuen sich Thomas und Romana Ott aus Eschenbach. Der 49-jährige Lehrer an der Markus-Gottwalt-Mittelschule und seine 42-jährige Frau schlossen vor Bürgermeister Bernhard Stangl in Pressath den Bund der Ehe.

Während sich Thomas Ott mit einem Taschenmesser abmüht, schreitet seine Frau Romana mit einem Bolzenschneider zur Tat. Bürgermeister Bernhard Stangl applaudiert.
von Walther HermannProfil

Gemeinsam in die Zukunft gehen, das wollen Thomas Ott und seine Frau Romana. Beim Trauungszeremoniell stellte der Pressather Bürgermeister Bernhard Stangl, Freund und Weggefährte Otts, das Wort "trauen" in den Mittelpunkt und wies auf "vertrauen", "anvertrauen" und "sich zutrauen" hin. Als Trauzeugen begleiteten die Töchter Anna Ott und Jasmin Schwarzfischer die Hochzeit.

Im Hof des Pressather Rathauses erwartete eine große Gratulantenschar die Neuvermählten aus Eschenbach. Kletterfreunde von Thomas Ott versperrten mit mehreren Seilwindungen dem Brautpaar den Weg. Aufgabe war es nun, sich mit Messer und Schere den Weg wieder frei zu schneiden. Der Sieger sollte dann auch das häusliche Zepter schwingen. Als Romana zum Endspurt schnell ein Bolzenschneider gereicht wurde, war die Entscheidung gefallen.

Spalier standen auch Lehrkräfte, Elternbeirat, Elternklassensprecher und die Klasse M8 der Markus-Gottwalt-Schule in Eschenbach sowie Kletterfreunde und Stadt- und Kreisräte der SPD. Als Rektor Wolfgang Bodensteiner von 10 bis o hinunterzählte, ließen die Lehrkräfte große Ballonherzen gen Himmel steigen. Über Mini-Böller ließen die Schüler zudem weiße und rote Herzen „regnen“. Zusätzlich wehte der Wind Seifenblasen über den Hof. Das Klingen der Sektgläsern ergänzte das stimmungsvolle Geschehen, das sich bald in „Matth sei Wirtshaus“ in Eschenbach verlagerte.

Von der Haustreppe aus hießen Romana und Thomas ihre Gäste willkommen. Sie ließen die vergangenen fünf Jahre Revue passieren, und Thomas kommentierte das Hochzeitsdatum 12.6.21 aus mathematischer Sicht: „1+2=3 und 2+1=3 und 3+3=6. Die Quersumme ist 12, der Tag der Hochzeit.“ Die Töchter Jasmin Schwarzfischer und Anna Ott, sie zeigten sich im Partnerlook vereint, stimmten ein verbales Loblied auf das Paar an. Zur Krönung und als „Volltreffer“ sang Anna, begleitet von Bruder Jonathan mit Ukulele, aus den Nummer-Eins-Hits von Elvis Presley „Can’t Help Falling in Love“.

Nach dem Hochzeits-Lockdown: Paare trauen sich ab sofort wieder verstärkt in Weiden und im Landkreis Neustadt

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.