12.06.2019 - 12:30 Uhr
EschenbachOberpfalz

Eschenbach und Mantel im Kreisfinale

In Frankreich läuft die Fußballweltmeisterschaft der Frauen, und auch in der Rußweiherstadt rollt das runde Leder: In der „Rogers-Arena“ des SC Eschenbach messen sich sieben Mannschaften im Grundschulwettbewerb Fußball.

Sieben Mannschaften von Grundschulen im westlichen Landkreis wetteifern auf dem SCE-Gelände um den Einzug ins Kreisfinale.
von Walther HermannProfil

Als Beste in der Gruppe West des Schulamtsbezirks sicherten sich Eschenbach und Mantel den Einzug ins Finale, das mit den Siegermannschaften der Gruppen Mitte und Ost ausgetragen wird. Der Veranstaltungsort ist noch nicht bekannt.

Pamela Walberer, Leiterin der Vorrunde des Wettbewerbs, hatte auf dem A-Platz des Sportclubs zwei Spielfelder markiert. Etwa drei Stunden lang liefertens sich dort die Teams der Grundschulen Eschenbach, Luhe-Wildenau, Parkstein und Weiherhammer in der Gruppe A sowie die Mannschaften der Grundschulen Mantel, Oberbibrach und Pressath in der Gruppe B zum Teil hochwertige Begegnungen im Schülerfußball. 20 beziehungsweise 25 Minuten dauerten die Begegnungen im Modus „Jeder gegen jeden“.

Es spielten: Parkstein gegen Eschenbach 3:4; Weiherhammer gegen Luhe-Wildenau 1:0; Oberbibrach gegen Mantel 2:5; Parkstein gegen Weiherhammer 2:1; Eschenbach gegen Luhe-Wildenau 4:0; Pressath gegen Oberbibrach 2:0; Luhe-Wildenau gegen Parkstein 0:1; Eschenbach gegen Weiherhammer 1:3; Mantel gegen Pressath 9:2. Der älteste Sportler auf dem Rasen war SCE-Referee Ludwig Schreml. Er verstärkte das Schiedsrichterteam der Schulen.

Pamela Walberer bescheinigte den Schülern und der Veranstaltung „faire Kämpfe, schönes Wetter und rote Köpfe“. Da noch keine Siegerehrung anstand, verkündete sie nur den Endstand in der Vorrunde. Da in der Gruppe A drei Mannschaften punktgleich waren, musste die Torausbeute entscheiden.

Gruppe A: 1. Eschenbach (6 Punkte, 9:6 Tore); 2. Weiherhammer (6, 5:3); 3. Parkstein (6, 6:5); 4. Luhe-Wildenau (0, 0:6). Gruppe B: 1. Mantel (6, 14:4); 2. Pressath (3, 4:9); 3. Oberbibrach (0, 2:7).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.