14.09.2021 - 13:07 Uhr
EschenbachOberpfalz

Hochzeitsbaum für Maria Schärtl und Michael Schmid

Ein zehn Meter hoher Hochzeitsbaum erinnert Maria und Michael an bestimmte Verpflichtungen.
von Robert DotzauerProfil

Fast zehn Meter hoch ist er und weiß-blau bemalt, so wie das Wetter bei der Hochzeit von Bauunternehmer Michael Schmid und Küchenmeisterin Maria Schärtl. Fast wie ein Kirwa- oder Maibaum erinnert er in der Speinsharter Straße in Eschenbach an die Nachwuchsverpflichtung des Paares. An den „Ästen“ des Hochzeitsbaumes hängen diverse Babysachen, und von der Baumspitze blickt ein Storch als Zeichen der Fruchtbarkeit auf die Wohnung der Frischvermählten.

Zur Bekräftigung ihrer Pflicht, innerhalb eines Jahres Nachwuchs auf die Welt zu bringen, erinnert das Paar ein Sinnspruch tagtäglich daran: „Dieser Baum ist auserkoren, bis ein Kind ist Euch geboren. Ein Jahr lassen wir Euch Zeit, bis Nachwuchs in der Wiege schreit. Ist's bis dahin nicht soweit, stellt gleich Bier und Brotzeit bereit. Drum, Ihr Zwei, packt es an, dass der Storch bald weiter kann.“

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.