09.07.2019 - 13:19 Uhr
EschenbachOberpfalz

Pilots genossen Sächsische und Böhmische Schweiz

Das Erzgebirge und die Sächsische Schweiz lockten die Mitglieder des Motorradclubs "The Pilots" zur Ausfahrt 2019. Drei Tage lang genossen sie auf kurvenreichen Strecken landschaftliche Schönheiten des sächsisch-böhmischen Mittelgebirges.

Im Hotel Ladenmühle genossen die Pilots drei Tage sächsische Gastfreundschaft
von Walther HermannProfil

Harry Wohlrab und Arthur Heindl führten die in zwei Gruppen aufgeteilten Motorradfreunde über Waldsassen zur Verpflegungspause im bekannten "Bikertreff Ehrenzipfel" in Breitenbrunn bei Johann-Georgenstadt. Ziel der Ausfahrt war Altenberg, ein viel besuchtes Touristenziel am Übergang vom Erzgebirge zum Elbsandsteingebirge, das auf eine 600-jährige Bergbaugeschichte zurückblickt. Vor dem Hotel "Ladenmühle" genoss die Gemeinschaft die Abendsonne und ließ die gut achtstündigen Anfahrt Revue passieren. Von nebenan grüßte der 824 Meter hohe Hausberg "Geising".

Der zweite Tag war geprägt von einer Rundtour durch das Landschaftsschutzgebiet Sächsische und Böhmische Schweiz. Ziel war die "Motorradhöhle" bei Pekelne Doly in Tschechien. Nach vielen Straßensperren und Umleitungen dort angekommen, wirkte die "Höhle" leider wenig einladend. Die Pilots trafen auf einen "großen Menschen- und Motorradauflauf". Wohlrab und Heindl riefen bald zur Weiterfahrt durch das rund 360 Quadratkilometer umfassende Elbsandsteingebirge auf, das seit der Romantik den Beinamen "Schweiz" trägt.

Das Abendprogramm glänzte durch Vielfalt. Nach Absprache mit Hotelleitung und Organisatorin Ute Heindl stand zunächst Grillen auf dem Plan. Der Grillmeister machte sich mit Fisch, Steaks, original Thüringer Bratwürsten und Kartoffeln "ziemlich beliebt". Nicht fehlen durfte das alljährliche Schauspiel: Geplant und aufgeführt wurde das "Märchenstück" von Rosi und Harry Wohlrab. Auf der Terrassenbühne unterhielt das Spektakel auch die anderen Hotelgäste.

Die Heimfahrt führte durch Nordböhmen ins Egerland zum Stift Tepl, das seit dem Fall des Eisernen Vorhangs durch Sanierungsmaßnahmen seinen alten Stellenwert zurückgewonnen hat und über eine leistungsfähige Gastronomie verfügt. Das wussten die Pilots, wie schon in den vergangenen Jahren, zu schätzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.