09.09.2020 - 11:53 Uhr
EschenbachOberpfalz

Umbau des Pfarrheims in Eschenbach wohl schneller fertig als geplant

Im ehemaligen Pfarrheim entstehen Wohnungen. Wie das Katholische Wohnungsbau- und Siedlungswerk (KWS) nun mitteilt, wird der Umbau wohl bereits früher fertig.

Ehemaliges Pfarrheim Eschenbach
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Der Umbau des ehemaligen Pfarr- und Jugendheims in Eschenbach geht voran. Insgesamt 15 Wohnungen, mit einer Größe von 40 bis 90 Quadratmetern, werden in dem Gebäude am Marienplatz entstehen. "Die Abbrucharbeiten haben sehr gut geklappt. Es sind keine unvorhersehbaren Dinge passiert", sagt Markus Jakob, Geschäftsführer des Katholischen Wohnungsbau- und Siedlungswerkes der Diözese Regensburg (KWS). Ursprünglicher Fertigstellungstermin war im Herbst 2021. Wie die KWS mitteilt, ist aufgrund der gut vorangehenden Arbeiten allerdings ein Abschluss bereits im Frühsommer 2021 realistisch.

Die KWS erwarb das Gebäude von der örtlichen Kirchenstiftung St. Laurentius. Finanziert wird der Umbau des ehemaligen Pfarrheims überwiegend von der Diözese Regensburg, in Form eines Gesellschafterdarlehens. Aber auch aus dem kommunalen Förderprogramm der Stadt gab es einen Zuschuss. Insgesamt werden rund 2,8 Millionen Euro investiert.

Da es sich um Sozialen Wohnungsbau handelt, werden alle Wohnungen einkommensorientiert durch den Freistaat Bayern gefördert. Voraussetzung für die Anmietung ist daher auch ein Wohnungsberechtigungsschein, teilt die KWS mit. Die Miete werde je nach Einkommenssituation demnach zwischen 4,85 Euro und 5,75 Euro pro Quadratmeter liegen.

Aus Alt mach Neu: Im Eschenbacher Pfarrheim entstehen 15 Wohnungen

Eschenbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.