Volkshochschule Eschenbach: Frühjahr- und Sommerprogramm 2023 soll neuen Schwung bringen

Eschenbach
24.01.2023 - 13:33 Uhr

Durch Corona arg gebeutelt bastelt die Volkshochschule Eschenbach mit neuer Dynamik am Frühjahr-/Sommerprogramm 2023. Das Ziel: Den pandemiebedingten Rückgang der Teilnehmerzahlen an den VHS-Kursen wieder wettzumachen. Ein Überblick.

„Ein schwieriges Unterfangen“, gibt Geschäftsführerin Angelika Denk zu mit Blick auf das Ziel, nach Corona wieder mehr Bürger für das neue Programm der Volkshochschule (VHS) Eschenbach zu begeistern. Doch unmöglich ist nichts, zeigt sie sich optimistisch. Der Neustart 2023 lasse hoffen. Die Anmeldungen zu den Kursen steigen wieder. Ein gutes Zeichen sei das auch für die neue Vorstandschaft und das personell veränderte Leitungsteam.

Angelika Denk berichtet über neue sowie bewährte Kurse und kündigte für den Frühjahr-/Sommer-„Fahrplan“ insgesamt 150 Veranstaltungen an. Ein Kraftakt. Besonders in den Bereichen Gesellschaft, Sprachen, Gesundheit, Kultur, Beruf und junge VHS soll es neue Ausrufezeichen geben. „Auch die US-Familien interessieren sich verstärkt für Deutschkurse“, teilte Denk mit. Eine begrüßenswerte Entwicklung, die sich auch im Bereich der Internet-Schulung feststellen lasse. Laptop, Tablet und Handy: Eine neue Form der Abendkurse ergänzt die Fortbildungsinitiativen der VHS.

Auch eine neue „Gesundheitswelle“ sorge bei der VHS für volle Kursbücher. Der Fokus liegt im Themenbereich der Entspannung, des autogenen Trainings und der speziellen Unterweisungen für die Wirbensäulenentspannung. Für fast alle Kurse bestehe schon eine Warteliste. Fahrten ins Sibyllenbad ergänzen die Wohlfühl-Veranstaltungen. In diesen Bereich fallen auch die genussreiche Entspannung bei einem Bierbrauseminar zusammen mit dem Eschenbacher Kommunbrauverein, zahlreiche kreative Malkurse und ein Handletteringabend mit dem Thema „Frühlingsgrüße“.

Der gesellschaftspolitische Bereich werde vom Thema des Klimawandels angeführt. In Vorträgen und Diskussionsrunden kommen Klimaexperten der Universität Bayreuth zu Wort. Auf dem Programm stehen zudem Putins Überfall auf die Ukraine und das Ziel der neuen Weltordnung aus russischer Sicht.

Auch die Kleinsten kommen bei der VHS nicht zu kurz. So steht neben zahlreichen Bewegungs- und Kreativkursen der VHS-Kinderfasching am Sonntag, 5. Februar, in der Mehrzweckhalle Eschenbach auf dem Programm.

Info:

Rund um die Volkshochschule Eschenbach

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.