14.05.2021 - 11:22 Uhr
Eschenfelden bei HirschbachOberpfalz

Eschenfelden: Jubelkonfirmation im Doppelpack

Ein Gnadenkonfirmand (Hans Scharrer, vorne Mitte), zwei Silberne (Andreas Schwemmer, links) und Timo Hieltel (rechts vorne) sowie zwei Eiserne (Ehepaar Seitz) und sechs Diamantene feierten ihre Jubelkonfirmation.
von Heidi KurzProfil

Bei strahlendem Sonnenschein feierte Pfarrer Matthias Ahnert in der Corpus-Christi-Kirche die Jubelkonfirmation. Da 2020 die Feier coronabedingt ausfiel, waren zwei Jahrgänge gekommen, um das Gedächtnis ihrer Konfirmation zu feiern. Sieben Jubilare wurden am 5. April 1970 von Pfarrer Dietrich konfirmiert, sieben am 18. April 1971 von Pfarrer Walther. Da kein Gemeindegesang erlaubt war, sang Pfarrer Ahnert als Solosänger zur Orgel mit seiner beeindruckenden Stimmgewalt. "Not lehrt beten“ – unter dieses Sprichwort stellte der Geistliche seine Ansprache und rief dazu auf, sich gerade in Zeiten der Angst und Sorgen an Gott zu wenden.

An die Feier der Goldenen Konfirmation schloss sich ein weiterer Gottesdienst an, in dem zwei Silberne Konfirmanden, sechs Diamantene und zwei Eiserne (Ehepaar Gerhard und Karolina Seitz) sowie Gnadenkonfirmand Hans Scharrer ihre Jubelkonfirmation feierten.

Zwei Jahrgänge feierten ihre Goldene Konfirmation in der Corpus-Christi-Kirche.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.