Hochzeitsglocken läuten in Eschenfelden für Marie-Luise Kuhn und Andreas Pilhofer

Eschenfelden bei Hirschbach
24.07.2022 - 11:08 Uhr

Wenn sie und er für die Feuerwehr brennen, liegt es bei einem Brautpaar doch nahe, sich mit einem fachgerechten Knoten zu binden: Marie-Luise Kuhn und Andreas Pilhofer haben es in Eschenfelden gemacht.

Für die Feuerwehren Namsreuth und Königstein gratulieren (von links) Hans-Jürgen Pirner, Jürgen Renner, Hermann Rumpler und Wolfgang Platzer dem frisch vermählten Brautpaar.

Den Bund fürs Leben schlossen in der Corpus-Christi-Kirche in Eschenfelden Marie-Luise Kuhn und Andreas Pilhofer aus Wildenhof. Der Bräutigam arbeitet als Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei der Kaiser-Bräu in Neuhaus, die Braut ist Altenpflegerin in der Dr. Loewschen Einrichtung in Königstein. Der Posaunenchor, in dem der Vater des Bräutigams seit 45 Jahren mitspielt, umrahmte die Feier musikalisch. Dieser übernahm auch die Lesung des Hoheliedes der Liebe.

Pfarrer Matthias Ahnert sprach in seiner humorvollen wie auch tiefgründigen Predigt über den Trauspruch des Brautpaares: "Euer Herz soll sich freuen!“ Er wünschte dem Paar Freude in schönen, aber auch in schwierigen Zeiten. Der Pfarrer machte einen Test mit einer Bierflasche, ob der Bräutigam die Abfüllanlage auch richtig eingestellt hat. Die Braut musste die Engelsblüten prüfen, ob sie zu trocken sind und dann gießen. Die Fürbitten lasen Verwandte und Freundinnen.

Nach der Trauung erwartete das Brautpaar ein langes Spalier. Seine Arbeitskollegen von der Kaiser-Bräu aus Neuhaus stellten den Bräutigam vor die Aufgabe, ein Fass Bier anzuzapfen. Die Feuerwehren Namsreuth und Königstein gratulierten ihren frisch vermählten Mitgliedern und ließen die Braut ihren Mann mit einem Feuerwehrknoten fachgerecht verschnüren. Schließlich schwenkte noch der FC Bayern-Fanclub aus Edelsfeld seine Fahnen. Danach ging es zur weltlichen Feier nach Pruihausen.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.