"Faromino" und "Nemo" die Stars beim Ferienprogramm auf der Pferderanch

Eslarn
05.08.2022 - 12:41 Uhr
Das Shetty-Pony "Faromino" ließ die Streicheleinheiten der Kinder gerne über sich ergehen. An dem hinteren Tisch stand dagegen Basteln auf dem Programm.

Die Familie Hantzsch von der Pferderanch "Sternenhof" am Büchelberg beteiligte sich erstmals am Kinderferienprogramm und bot über 30 Kindern kurzweilige Stunden. Die Organisation für das Angebot lag in den bewährten Händen von Ines Hantzsch, und um die Pferde kümmerte sich Tochter Sonja Schösser-Hantzsch. Im Mittelpunkt standen das vierjährige Shetty-Pony "Faromino" und der Haflinger "Nemo". Nachdem die beiden Vierbeiner zahlreiche Streicheleinheiten bekommen hatten, drehten einige Mädels und Jungs auf den Pferderücken in Begleitung der Pferdeliebhaberinnen Sonja Hantzsch und Eva Distner einige Runden.

Neben den sportlichen Freizeitaktivitäten stand zudem das kreative Stecken von verschiedenen Motiven mit bunten Perlen auf dem Ferienplan. Auf den bereit gestellten Platten entstanden kreative Steckmuster, die immer wieder verändert werden konnten. Mächtig Freude machte nicht zuletzt das vielseitige und kreative Schnitzen mit weichen Speck-Steinen. Die Kinder mit ihren Eltern lernten bei ihrem Besuch das typische Leben auf einem Einstellhof für Pferde kennen. "Bei uns auf dem Sternenhof steht vor allem das Tierwohl an oberster Stelle", fügte die Familie Hantzsch an. Nicht zuletzt gabs in einer Hüpfburg für den Nachwuchs reichlich Gelegenheit zum Austoben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.