11.07.2020 - 19:43 Uhr
EslarnOberpfalz

Neuer Standort für Kreuz am Schlossberg

Das Bittkreuz aus dem Garten der „Sauer-Villa“ ist versetzt worden. Zwischen zwei Ahornbäumen lädt es zu einem Gebet in der Natur ein.

Das "Sauer Kreuz" hat einen neuen Standort.
von Externer BeitragProfil

Das wurde notwendig, weil das Grundstück vom ursprünglichen Standort des Hofner-Rosl-Mare-Anwesens verkauft worden ist. Gemeinsam mit dem Landesamt für Denkmalpflege, Raimund Karl, haben Bürgermeister Reiner Gäbl und Geschäftsleiter Georg Würfl bei einem Ortstermin die Versetzung besprochen.

Das drei Meter hohe Gusseisenkruzifix auf flachem Granitsockel entstand um 1900 und wurde für die Denkmalliste „Baudenkmäler“ des Regierungsbezirkes Oberpfalz nachqualifiziert. Jetzt steht das Kreuz zwischen zwei Ahornbäumen und lädt wieder, wie bisher als Bittstation beim jährlichen Flurumgang am Pfingstmontag zum Beten ein.

"Sauer Kreuz" am Schlossberg Hofner Rosl Mare.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.