Pfreimd tritt bei Pfrentsch über die Ufer

Eslarn
12.03.2023 - 13:13 Uhr
Der Regen ließ die Pfreimd zwischen Pfrentsch und Pfrentschweiher über die Ufer treten.

Die starken Regenfälle der vergangenen Tage ließen die Pfreimd zwischen dem Eslarner Ortsteil Pfrentschweiher und dem Waidhauser Ortsteil Pfrentsch wiederholt über die Ufer treten. Das Wasser überschwemmte landwirtschaftliche Grünflächen und lockte so manche gefiederten Freunde an. Das Naturereignis erinnert, wie ein Gedenkstein am Schützenhaus besagt, an den Bau des Pfrentschweihers vor über 660 Jahren durch die Leuchtenberger Landgrafen Ulrich und Johann. Der Pfrentschweiher hatte damals ein Ausmaß von 1400 Tagwerk (etwa 4,8 Quadratkilometer). Er wurde 1840 trocken gelegt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.