29.10.2019 - 10:04 Uhr
EslarnOberpfalz

Sympathisches Jubelpaar

Zusammenhalten, vor allen Dingen in schwierigen Zeiten: Das ist für Hannelore und Helmut Floß, die beide in der Nähe von Leipzig geboren wurden, sehr wichtig.

Hannelore und Helmut Floß freuen sich über die Glückwünsche von Bürgermeister Reiner Gäbl (rechts).
von Autor BUCProfil

Gemeinsam blicken sie auf 60 Jahre Ehe zurück und erinnern sich noch wie heute an die wunderbare Hochzeit im Oktober 1959. Weil es die erste sozialistische Eheschließung im Betrieb war, richtete dieser das Fest aus und stellte sogar einen „Moskwitsch“ als Hochzeitsauto zur Verfügung. Kennengelernt hat sich das Paar auf einer Hochzeit von Freunden, bei dem Helmut Floß seine Zukünftige nicht aus den Augen ließ. Als der erste Sohn rund ein Jahr alt war, beschlossen der Kraftfahrer und die Feinmechanikerin in den Westen überzusiedeln.

Angst und Strapazen waren vergessen, als die junge Familie langsam im Raum Nürnberg heimisch wurde und ein zweiter Sohn das Familienglück komplettierte. Mit dem Wunsch nach einem eigenen Häuschen wurden sie dann in den 1990er Jahren in Eslarn fündig und renovierten es liebevoll. Besonders stolz ist das sympathische Jubelpaar auf ihre vier Enkel und zwei Urenkel. Für die Zukunft wünschen sie sich, dass sie gesund bleiben und das notwendige Quäntchen Glück erhalten, dass das Leben gut macht. Bürgermeister Reiner Gäbl überbrachte dem Jubelpaar die besten Glückwünsche zur diamantenen Hochzeit und überreichte eine Urkunde sowie eine Orchideenschale.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.