29.05.2020 - 12:20 Uhr
EslarnOberpfalz

Unternehmerin Klara Lang gestorben

Die beliebte Seniorchefin des Einrichtungshauses Lang, Klara Lang, starb am 23. Mai mit 83 Jahren.

Am 23. Mai starb mit 83 Jahren die beliebte Seniorchefin Klara Lang vom gleichnamigen Einrichtungshaus .
von Karl ZieglerProfil

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Adalbert hatte sie in Eslarn das renommierte Einrichtungshaus aufgebaut. Besonders Stolz war das Ehepaar auf die aus Dankbarkeit für ein erfülltes Leben gebaute Antoniuskapelle direkt am Atzmann-Wäldchen und am nahegelegenen kleinen Häuschen am Lang-Weiher.

Die Wiege von Klara Lang, geborene Ermer, stand am 6. Oktober 1936 in Rothenstadt bei Weiden. Die Jugendjahre verbrachte Klara nach dem frühen Tod ihres Vaters allein mit ihrer Mutter. Ihre Liebe führte sie nach Eslarn zum Schreiner Adalbert Lang. Aus der 1970 geschlossenen Ehe gingen die Töchter Elisabeth und Martina hervor. Der ganze Stolz des Ehepaars waren später die vier Enkel Tobias, Julia, Michael und Andreas. Nach der Meisterprüfung im Schreinerhandwerk übernahm Adalbert Lang die 1930 von seinem Vater Adam aufgebaute Bau- und Möbelschreinerei.

Mit Leidenschaft und Tatendrang bauten Klara und Adalbert Lang das Möbelhaus zu einem anerkannten Einrichtungshaus aus. Das Ehepaar Lang unterstützte mit Spenden soziale Einrichtungen und nahm auch an geselligen Festlichkeiten teil. Ihr Leben war geprägt von unternehmerischen und tatkräftigen Arbeitseinsatz. Das renommierte Einrichtungshaus führt seit 1997 Tochter Elisabeth Hartinger fort. Den verdienten Ruhestand verbrachten Klara und Adalbert Lang an ihrem idyllisch gelegenen Weiher. Einer der Höhepunkte in ihrem Leben war 2006 die Einweihung der Antoniuskapelle. Das kleine Gotteshaus mit dem kleinen Zwiebelturm und dem sakralen Inventar segnete Bischof Gerhard-Ludwig Müller aus Regensburg mit Pfarrer Erwin Bauer. Im Jahr 2009 verstarb mit 72 Jahren Adalbert Lang. Bis ins hohe Alter zeigte Klara Lang reges Interesse am Leben, kümmerte sich um ihren Garten und ihr Wohnhaus am Weiher. Ständig mit unterwegs war auch ihr Hund. Am Samstag, 23. Mai, starb Klara Lang nach einem längerem Krankenhausaufenthalt und einer schweren Krankheit. Der Trauergottesdienst und die Beisetzung fanden am vergangenen Freitag im engsten Familienkreis statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.