Vogelzucht- und -schutzverein Eslarn ehrt treue Mitglieder

Eslarn
24.01.2023 - 11:05 Uhr
Urkunden und Ehrennadeln erhalten für 20 Jahre Martin Ertl, Josef Bayer und Karl-Heinz Distner (vorne, von links). Für die Treue dankten Hans Zierer, Martin Eckert, Stefan Schmid und Martin Hauser (hinten, von links) im Namen des Vereins.

Die gut besuchte Jahreshauptversammlung fand erstmals im Vereinsheim des Vogelzucht- und -schutzvereins statt. Von den Unternehmungen und den Erhalt der Vogelzuchtanlage mit Arbeitseinsätzen berichtete Schriftführer Martin Hauser. "Der Verein zählt aktuell 55 Mitglieder und hat mit Sigmund Lenk aus Konnersreuthh ein neues Mitglied." In diesem Jahr soll es eine Vatertagswanderung und eine Grillfeier im Vogelpark geben. Vorgeschlagen wurde als Ziel der Eulenberg und zusätzlich ein Saugrillen und ein Kegelabend. Bei der Kontrolle der 105 Nistkästen in der Umgebung stellten Vorsitzender Martin Eckert, Hans Zierer und Martin Hauser lediglich 17 nicht besetzte Behausungen fest. Eine Unterkunft fanden 22 Maisen, 3 Kleiber, 2 Feldsperlinge, 2 Haselmäuse und 6 Hornissen-Völker. "Leider waren viele kaputt, so dass wir wieder für neuen Ersatz sorgen müssen", bedauerte Eckert. Mit weiteren Mitglieder wird sich Zweiter Vorsitzender Stefan Schmid um Nachschub kümmern. Laut Kassier und Ringwart Hans Zierer wurden für die sechs Ringbezieher 300 Ringe bestellt und der Verein durch Spenden unterstützt. "Die Spenden von den beiden örtlichen Banken wurde für den Unterhalt der Vogelzuchtanlage verwendet und die Gemeinde unterstützt den Verein bei den Wasser- und Stromkosten", informierte Ecker.

Da die Wege durch die öffentliche Vogelzuchtanlage im Herbst komplett mit Pflaster und Randplatten befestigt werden sollen, wurde an die Gemeinde ein Antrag auf Bezuschussung gestellt. "Wir müssen diesen Arbeitseinsatz nach Schließung der Anlage im Herbst ohne Publikumsverkehr angehen", ergänzte Eckert. Da weiteres Material für die Maßnahme und die Lichtplatten auf den Dächern dringend ausgetauscht werden müssen, habe der Verein weitere Unkosten für die öffentliche Anlage zu tragen. Außerdem standen in der Versammlung Ehrungen an. Urkunden und Ehrennadeln erhielten für 10 Jahre Josef Wittmann, Franz Radlinger und für 20 Jahre Josef Bayer, Martin Ertl und Karl-Heinz Distner.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.