05.02.2021 - 12:28 Uhr
Etsdorf bei FreudenbergOberpfalz

Staatsstraße bei Etsdorf: Beim Abbiegen kracht es

Die Polizei geht von Unachtsamkeit aus. Diese sorgt nach einem Unfall für einen Schaden von 20000 Euro.

Beim Abbiegen hat es bei Etsdorf am Donnerstag gekracht.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Die Polizei schreibt: "Mit etwas mehr Zeit und Abstand wäre der Unfall definitiv vermeidbar gewesen." Was war geschehen? Eine 20-jährige Etsdorferin wollte am Donnerstagnachmittag auf der Staatsstraße 2040 nach links abbiegen, hinter ihr war ein Fahrer unterwegs, der Richtung Högling abbog. Wieder dahinter fuhr eine 45-jährige Nabburgerin mit ihrem Auto. Sie wollte geradeaus Richtung Heimat und konnte oder wollte den vor ihr stattfindenden Abbiegevorgang nicht abwarten, wie es im Polizeibericht heißt. Sie fuhr links an dem nach rechts abbiegenden Auto vorbei. Erst jetzt erkannte sie aber die bereits abbiegende Etsdorferin. Allen Ausweichversuchen zum Trotz kam es zur Kollision bei der glücklicherweise niemand verletzt wurde, jedoch mussten beide Wägen abgeschleppt werden. Zur Unterstützung der polizeilichen Unfallaufnahme waren die umliegenden Feuerwehren vor Ort. Der Schaden beläuft sich auf 20000 Euro.

Unfallatlas Oberpfalz: Wo es wann wie häufig kracht

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.