Autoknacker schlagen in Etzelwang zweifach zu

Etzelwang
04.08.2022 - 16:13 Uhr

Zwei Etzelwanger lassen bei der Heimkehr ihre Geldbörsen im Auto liegen. Die Reue darüber kommt am Donnerstagmorgen, 4. August.

Auf Hinweise hofft die Sulzbach-Rosenberg bei ihren Ermittlungen zu zwei Pkw-Aufbrüchen in einem Etzelwanger Neubaugebiet.

Über einen Beutezug von Autoknackern im Etzelwanger Neubaugebiet Schlossblick berichtet die Polizei in Sulzbach-Rosenberg. In der Nacht zum Donnerstag, 4. August, schlugen Unbekannte an zwei Autos die Seitenscheiben an der Fahrer- oder Beifahrertür ein. Angelockt hatten sie die drinnen sichtbar abgelegten Geldbörsen. Der angerichtete Schaden und das gestohlene Geld halten sich bei etwa 500 Euro die Waage. Jetzt hofft die Polizei auf Zeugen, die ihre Ermittlungen mit Hinweisen unterstützen. Meldungen werden unter 09661/8 74 40 entgegen genommen.

Im Zusammenhang mit diesen Taten rät die Polizei, potenziellen Pkw-Aufbrechern keinen Anreiz zu bieten durch Wertgegenstände, die im Auto zurückgelassen werden. Dabei haben es die Täter nicht nur auf Geldbörsen abgesehen. Auch hochwertige Bekleidung, Unterhaltungselektronik oder Notebooks stehen bei den Dieben hoch im Kurs.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.