01.10.2020 - 15:53 Uhr
Eulenberg bei SchönseeOberpfalz

Kein Stern am Eulenberg: Pascherverein Schönsee sagt "Advent im Wald" ab

Weiterhin wirbelt das Coronavirus den Veranstaltungskalender der Region kräftig durcheinander. Nun ist auch "Advent im Wald" am Eulenberg bei Friedrichshäng abgesagt. Den Organisatoren ist es nicht möglich, die Regelungen umzusetzen.

Heuer leuchtet am zweiten Adventwochenende am Eulenberg kein Stern. Die derzeitige Situation veranlasst den Pascherverein, den beliebten Waldmarkt nahe der Grenze im Programm zu streichen.
von Ludwig HöcherlProfil

"Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht", teilte Birgit Höcherl, Vorsitzende des Pascherverein Schönseer Land, in einem Schreiben an die Mitglieder, die vielen freiwilligen Helfer und die Anbieter mit. Üblicherweise findet dieser Weihnachtsmarkt in einer Waldkulisse am zweiten Adventwochenende am Eulenberg bei Friedrichshäng statt.

Die Knackpunkte, welche die Organisatoren zur Absage bewogen, waren unter anderem die Hygienevorschriften mit Maskenpflicht, die Einhaltung des Mindestabstandes unter den Besuchern sowie der Ausschank von alkoholhaltigen Getränken. Problematisch gesehen wurden auch die Wege im Wald zu den Bretterhütten. Einig waren sich die Verantwortlichen im Pascherverein und die Anbieter auch darüber, dass die "Advent im Wald" prägende Atmosphäre in dieser Umgebung unter den derzeitigen Voraussetzungen nie erreicht werden könne.

Hier lesen Sie, wie die Planungen bei weiteren Weihnachtsmärkten im Landkreis Schwandorf aussehen

Guteneck

Eine zusätzliche Erschwernis sieht die Vorstandschaft auch im Bustransfer nach Friedrichshäng. Beim Ein- und Ausstieg an der Haltestation wäre bestimmt ein Konflikt mit den geltenden Abstandsregeln vorprogrammiert.

Eine Besonderheit im Programm bei "Advent im Wald" war immer die Aufführung der "Herbergssuche". Und diese Darbietung soll der Bevölkerung voraussichtlich auch in diesem Jahr geboten werden. Allerdings nicht auf der Freilichtbühne am Eulenberg, sondern am zweiten Adventsonntag, 6. Dezember, um 16 Uhr und 18 Uhr, in der Schönseer Pfarrkirche.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.