02.12.2019 - 16:43 Uhr
Hof an der SaaleOberpfalz

IS-Fahne auf Kran gehisst?

Eine schwarze Flagge mit Totenkopf hat in Hof für ein mulmiges Gefühl bei Passanten gesorgt. Weht dort das Symbol des Islamischen Staates?

Eine schwarze Flagge mit Totenkopf hat in Hof für ein mulmiges Gefühl bei Passanten gesorgt.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Ein Leser der Frankenpost hatte sich am Morgen in der Redaktion gemeldet. Er habe entdeckt, dass auf einem der Portalkräne am Güterbahnhof eine schwarz-weiße Flagge wehe. Darauf weithin sichtbar: ein Totenkopf. Hat der Islamische Staat dort den Kran gekapert? Eine Nachfrage der Kollegen der Frankenpost klärte die Flaggen-Verwirrung. Ein Kranbauer hat eine Fahne des Hamburger Kult-Fußball-Clubs St. Pauli am Kran angebracht. Kurz nach Veröffentlichung des Berichts meldeten sich laut Meldung der Frankenpost die Verursacher aus Bremen: "Wir haben intern bereits festgelegt, dass wir in zwei Wochen die Werder-Flagge hissen, wenn es keine Niederlage in München gibt", schreibt Kranbauer Andreas Nienaber. "Nur damit dann keiner denkt, es handle sich um die Hisbollah-Flagge."

Beitrag der Frankenpost

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.