11.09.2019 - 10:18 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Freche Früchtchen zum sofort Vernaschen

Was in aller Welt sind „freche Früchtchen“, die man herstellen und hinterher essen kann? Die Frage stellten sich die Falkenberger Ferienkinder, die der Einladung der Steinwald-Allianz gefolgt waren, darauf eine Antwort zu suchen.

„Freche Früchtchen“ gestalteten die Falkenberger Buben und Mädchen. Geleitet wurde der Kurs von Tanja Franz (Dritte von links), unterstützt wurde sie dabei von Agnes König und Thekla Franz (von links).
von Werner RoblProfil

Die Frage sei ganz einfach zu erklären, verwies Kursleiterin Tanja Franz auf die geschälten und bereits halbierten Birnen, die auf den Arbeitsbrettern lagen. „Sie werden mit flüssiger Schokolade übergossen, dann wird das Obst mit Mandelsplittern gespickt.“ Fertig nennt sich das dann "Birnen-Igel". Die Neusorger Fitness- und Ernährungstrainerin verwies auf weitere mitgebrachte Rezepte wie für Apfeltaschen und Obstsalat mit Naturjoghurt, die während des Nachmittags in der Grundschule noch gezaubert werden sollten. Das gesunde Angebot – es gehörte zum Falkenberger Ferienprogramm – war eines von mehreren, die Tanja Franz im Auftrag der Steinwald-Allianz regelmäßig an verschiedenen Orten anbietet. Unterstützt wurde sie in Falkenberg von Agnes König und Thekla Franz, die mit den Kindern fleißig hantierten. „In diesem Jahr war ich bereits in Neusorg, Krummennaab und Kemnath“, verwies Franz auf die Kochkurs-Termine für Erwachsene und Kinder. Schnippeln, zubereiten und verspeisen: Das machte den Buben und Mädchen sichtlich Spaß.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.