16.05.2019 - 11:19 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Für jeden Tag einen Euro

Vor wenigen Tagen feierten acht junge Falkenbergerinnen ihre Erstkommunion. Auf Gegengeschenke haben sie verzichtet.

Die Falkenberger Kommunionkinder unterstützen die Arbeit des Kinderschutzbundes. Die Spende nahm Vorsitzende Inge Pannrucker (rechts) entgegen.
von Werner RoblProfil

„Dafür bekommt der Kinderschutzbund eine Spende“, erklärten die Mädchen, die dazu die Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins, Inge Pannrucker, nach Falkenberg eingeladen hatten. "Für jeden Tag Arbeit im Jahr je eine Euromünze“, rechneten sie die 365 Euro vor, die sie in Scheine umgewechselt und auf einem Poster aufgeklebt der Tirschenreutherin an der Pfarrkirche in die Hand drückten. „Wir werden das Geld sinnvoll einsetzen“, erklärte Pannrucker, die beim Treffen in Falkenberg auch die Arbeit des Kinderschutzbundes und deren "Rappelkisten" vorstellte. Pannrucker warb zudem für das Ehrenamt: „Es erfüllt einen mit Freude“, gestand sie den acht Mädchen und ihren Eltern.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.