24.02.2020 - 14:13 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Gold und Silber für Musiker der Blaskapelle Falkenberg

Der Kreisvorsitzende des Nordbayerischen Musikbundes war beeindruckt von der Blaskapelle Falkenberg. "Haltet weiter zusammen", bat Alexander Riedl.

Veronika Höcht und Kreisvorsitzender Alexander Riedl zeichneten die langjährigen Mitglieder gemeinsam aus. Dazu gratulierte auch Dirigent Franz Stierstorfer (im Bild von links). Geehrt wurden (weiter von links) Simon Gebhard, Bianca Göhl, Marina Schicker, Josef Franz, David Haubner, Robert Haubner, Markus Prechtl und Wolfgang Meiler.
von Werner RoblProfil

"Wir kommen zum Höhepunkt des Abends", versprach Veronika Höcht, Vorsitzende der Blaskapelle Falkenberg, als es bei der Jahreshauptversammlung um die Ehrung treuer Mitglieder ging. Im Namen des Nordbayerischen Musikbundes überbrachte Riedl die Verbandsgrüße. Persönlich gratulierte er zum Vereinserfolg und blickte noch einmal auf die Aktivitäten zum 145. Geburtstag der Blaskapelle zurück. "Eure Bilanz ist beeindruckend", betonte Riedl und wünschte weiterhin viel Erfolg bei den Auftritten.

Gemeinsam mit Veronika Höcht nahm der Kreisvorsitzende die Ehrungen vor. Für mehr als zehn Jahre passive Mitgliedschaft wurden Konrad Weiß und Albert Üblacker ausgezeichnet. Die Ehrennadel des Nordbayerischen Musikbundes für fünf Jahre erhielten die aktiven Musiker Hanna Bauer und David Haubner. Marina Schicker wurde für zehn Jahre ausgezeichnet. Die Verdienstmedaille des Bezirksverbandes in Silber (für 15 Jahre aktive Teilnahme) bekamen Simon Gebhard und Markus Prechtl. Über die Ehrennadel in Silber mit der Zahl 25 freute sich Bianca Göhl. Überreicht wurde die Nadel auch in Gold für 30 Jahre. Sie war für Wolfgang Meiler bestimmt. Die gleiche Auszeichnung, aber mit der Zahl 40, erhielt Robert Haubner. Gold für 50 Jahre ging an Josef Franz. Zu den Ehrungen für diese treuen Musiker der Blaskapelle gehörten auch Urkunden, ausgestellt vom Nordbayerischen Musikbund.

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Falkenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.