09.07.2021 - 10:44 Uhr
FalkenbergOberpfalz

IGZ unterstützt Nachbarschaftshilfe

2000 Euro spendet die IGZ an den Verein Hilfe für Nachbarn. Im Bild von links Philipp Gropengießer, Andreas Pöhlmann und Wolfgang Gropengießer.
von Externer BeitragProfil

Die SAP-Ingenieure der IGZ fördern Nachbarschaftshilfe und unterstützen sie mit 2000 Euro in diesen herausfordernden Zeiten. So kann unverschuldet in Not geratenen Menschen geholfen werden.

Viele waren schon mal darauf angewiesen: auf Hilfe der Nachbarn. „Armut ist keine Schande. Aber es ist eine Schande, nicht hinzusehen und nicht zu helfen“, sagt Andreas Pöhlmann, Vorsitzender des Vereins Hilfe für Nachbarn mit Sitz in Selb. Im Fokus steht die schnelle, unbürokratische Hilfe direkt vor der Haustür von Marktredwitz bis hinauf nach Hof. Ziel ist das Unterstützen, "wo Einzelne alleine nicht mehr weiterkommen – in Zeiten von Corona noch wichtiger als je zuvor".

IGZ-Geschäftsführer Wolfgang Gropengießer und Sohn Philipp bedankten sich bei Andreas Pöhlmann für das Engagement des Vereins in der Nachbarschaftshilfe: "Die Entscheidung zu helfen, fällt nicht schwer. Die Entscheidung, wem wir helfen, hingegen schon. Wir sind davon überzeugt, dass der Verein Hilfe für Nachbarn unsere Spende dort einsetzen wird, wo es am meisten notwendig ist.“

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.