31.03.2019 - 14:00 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Stammtisch bei Kolping

von Externer BeitragProfil

"Ein sehr gelungener Start, mit Potential nach oben", so beschreibt Karl Schreier knapp das erste Treffen der an der Bildung eines Kolping-Stammtischs Interessierten. Schnell waren sich die 13 Teilnehmer einig: "Wir sind eine lose, ohne jegliche Verpflichtung, sich selbst organisierende Gruppe von Erwachsenen jeden Alters."

Die Truppe will sich künftig an jedem letzten Montag eines Monats um 19.30 Uhr im Hutza-Café in Falkenberg treffen. Jeder sei willkommen, gerne auch Nicht-Mitglieder der Kolpingsfamilie Falkenberg. "Warum treffen wir uns eigentlich?", fragte Karl Schreier und gab auch gleich die Antwort: "Wir sind interessiert an Gemeinschaft. Haben Lust, miteinander etwas zu unternehmen, wie wandern, Rad fahren, reisen und sind aufgeschlossen füreinander."

Die Ideenfindung und die Umsetzung findet bei den monatlichen Stammtisch-Treffen statt. Die Teilnehmer waren begeistert und freuten sich schon auf das nächste Treffen am Montag, 29. April. "Schön, dass sich diese Gruppe gebildet hat und es somit ein weiteres attraktives Angebot neben den Kolping-Kids gibt", erklärte Martina Mark, Vorsitzende der Kolpingsfamilie.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.