18.02.2019 - 12:25 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Vielfalt und Harmonie

Valentin gilt bekanntlich als Patron aller, die sich mögen. Die Kolpingsfamilie nahm den Tag zum Anlass, um sich dem Heiligen mit Gästen in besonderer Weise zu widmen.

Gerne ließ man sich von der Kolpingsfamilie mit einem guten Essen und einem ebenso guten Tropfen verwöhnen.
von Werner RoblProfil
An oberster Stelle der Menükarte stand die „Einstimmung“ genannte Karotten-Ingwer-Suppe.
Bereits Wochen vor dem Valentinstag war die Veranstaltung der Kolpingsfamilie restlos ausverkauft.

Gefeiert wurde ein gemeinsames Fest für Paare, die sich in einer besonderen Weise nahestehen. Fackeln, Kerzen und Blumen wiesen den Weg zum Pfarrheimsaal, den die Kolpingsfamilie für die Feier bei dezentem Licht ausgewählt hatte. Dort durfte geplaudert und auch gut gegessen werden, denn das war der Zweck des Abends. Die Menüfolge klang verheißungsvoll. Zur Einstimmung gab es eine Karotten-Ingwer-Suppe. Der Schinken-Gemüsestrudel mit Kräuterdip wurde "Bunte Vielfalt" getauft. "In Harmonie vereint", lautete der geheimnisvolle Name für die gefüllte Hähnchenbrust, zu der buntes Kartoffel-Gemüse gehörte. Der Titel "Süße Vielfalt" zum Nachtisch versprach Schoko-Ingwer-Kuchen, Kokospralinen und Vanilleeis auf Fruchtspiegel. Auf den Tischen standen ein feinherber Riesling und ein halbtrockener Spätburgunder. Am Valentinsabend in Falkenberg blieb kaum ein Gaumenwunsch unerfüllt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.