19.10.2020 - 14:01 Uhr
FensterbachOberpfalz

Die Höglinger Feuerwehr packt an

Es ist selten, dass ein Gemeinderatsgremium spontan Beifall spendet. Er kommt nicht von ungefähr und gilt der Feuerwehr Högling und ihren Mitgliedern. Sie packen beim Neubau des Gerätehauses beispielhaft an.

Innerhalb weniger Wochen ist das neue Gerätehaus der Feuerwehr Högling in seinen Konturen entstanden. Hubert Meierhofer jun. (links) schilderte den Baufortschritt, Vizebürgermeister Florian Adam (rechts) sprach allen Wehrmitgliedern den Dank der Gemeinde für ihre Eigenleistungen aus.
von Autor HOUProfil

Bei strömendem Regen machte sich der Fensterbacher Gemeinderat unter Führung von Vizebürgermeister Florian Adam auf, um den Baufortschritt am nördlichen Dorfrand von Högling anzuschauen. Dabei verdeutlichte sich: Nach dem ersten Spatenstich im September ist innerhalb weniger Wochen Erstaunliches geleistet worden. "Unsere Leute packen intensiv mit an", berichtete Gemeinderat Hubert Meierhofer jun. in seiner Eigenschaft als zweiter Kommandant der Wehr. Hohe Mauern wurden unterdessen geschaffen. Sie lassen die Konturen der Fahrzeughalle und des angrenzenden Verwaltungstrakts in klaren Konturen erkennen. Hinzu kam eine Stützmauer hinüber in Richtung des benachbarten Kindergartengeländes.

Ein weiteres Thema: Der geplante Solarpark

Fensterbach

Bei der Besichtigung beschrieb der den Ersten Bürgermeister Christian Ziegler vertretende Vizebürgermeister Florian Adam die Kostenrechnung: 650 000 Euro kommen von der Gemeinde, 110 000 Euro gibt der Staat, rund 200 000 Euro erbringt die Feuerwehr in Form von Eigenleistungen. "Wir sind stolz auf Euch", sagte Adam an die Adresse der Wehrmitglieder und unterstrich, dass wohl keiner an einen solch raschen Baufortschritt gedacht habe. Das Dach, so erfuhren die Gemeinderäte, könne noch vor dem Feiertag Allerheiligen aufgesetzt werden. Danach werde Richtfest gefeiert und der Rohbau winterfest gemacht. "Eine tolle Leistung", wie die dritte Bürgermeisterin Marlene Groitl lobte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.