11.06.2021 - 11:09 Uhr
FensterbachOberpfalz

Radwegbau bei Freihöls noch in der Warteschleife

Die Vorbereitungen für den Bau des Radwegs wären schon getroffen. Aber die nötigen Mittel sind nicht verfügbar.
von Autor HOUProfil

Ein Trassenstreifen entlang der Staatsstraße 2151 ist seit Januar gerodet. Doch das bei Freihöls vorgesehene Bauprojekt verzögert sich und wird wohl erst im nächsten Jahr begonnen. Dabei handelt es sich um einen knapp zwei Kilometer langen Radweg, der nach seiner Fertigstellung den von vielen Bikern gewünschten Lückenschluss zwischen Schwarzenfeld und Amberg bildet. In einem Gespräch mit dem Staatlichen Bauamt Amberg erfuhr der Fensterbacher Bürgermeister Christian Ziegler, dass momentan die Mittel für den Radweg nicht bereit stehen. Im Vorfeld hatte sich Ziegler über einen Zeitraum von vier Jahren hinweg darum bemüht, Verhandlungen mit Grundstückseignern erfolgreich abzuschließen. Jetzt sagte er: "Dass nicht heuer angefangen wird, ist zwar schade. Aber der dringend notwendige Radweg zwischen dem Freihölser Bahnübergang und der Abzweigung nach Högling wird kommen."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.