02.01.2020 - 12:10 Uhr
FichtelbergOberpfalz

Abfahrt auf der Bleaml-Alm

Die Anlage für Wintersportler ist der einzige im Fichtelgebirge, die bereits an Silvester in Betrieb war. Die Abfahrtsbedingungen sind hervorragend.

Der Skilift an der Bleaml-Alm zieht Skifahrer und Snowboarder aus der näheren und weiteren Umgebung an. Auch Rodler haben ihren Spaß.
von Gisela KuhbandnerProfil

„Toll, super, wunderbar“, schwärmte eine Familie aus Rehau geradezu euphorisch in den höchsten Tönen. Weitere Wintersportler aus dem Umland und auch weit her gereist nickten zustimmend. Pausenlos brachte der Lift an Neujahr viele, viele Skifahrer nach oben. „ Dank all unserer Helfer, die tagelang ununterbrochen im Einsatz waren, ist die Abfahrt komplett befahrbar“, freut sich Skiclub-Vorsitzender Sigurd Zapf. Viele Hände waren auch nötig, denn, wenn der Wind drehte, musste beim Beschneien sofort reagiert werden, sagt er.

Zwangspausen wegen mangelndem Schnee gibt es also kaum noch. Die mit zehn bis 20 Zentimetern Maschinenschnee bedeckte Piste ist jedenfalls optimal. „Und die hält“, bestätigt ein aktives Skiclub-Mitglied. „Da kann kommen, was mag“. Zudem haben kleine und große Gäste jede Menge Spaß beim Rodeln.

Bleaml Alm Skilift.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.