30.09.2019 - 11:55 Uhr
FichtelbergOberpfalz

Hüttstadler Schützen verpassen Weltrekord im Bierkästenstapeln

Famose Leistung beim Fichtelberger Oktoberfest: Die Sieger sind nur 13 Kästen vom Weltmeister entfernt.

Der Schützenverein Hüttstadl siegt beim Bierkästenstapeln.
von Gisela KuhbandnerProfil

Bierkästen horizontal stapeln? Das kann doch jeder. Nein, nein, weit gefehlt. Die Objekte ruhen zwar zunächst auf dem Boden, aber dann wird die "liegende Säule" von starken Männern hochgehoben und sie muss eine zeitlang vollständig in der Luft gehalten werden bis die Schwerkraft dem Kraftakt ein Ende macht.

Am Ende des kuriosen Wettbewerbs am Sonntag im Rahmen des Fichtelberger Oktoberfests hielt die Siegermannschaft, der Schützenverein Hüttstadl-St. Veit, (Gemeinde Fichtelberg) 50 Kisten. Eine grandiose Leistung. Der Weltrekord liegt bei 63. Zweimal hatten die Hüttstadler mit Unmengen an leeren Kästen trainiert, wie Mitglieder verrieten, die Flaschen derweil in der Küche des Schützenhauses deponiert. Und die Mühe hat sich gelohnt. Jetzt dürfen sie sich über 50 Liter Bier freuen.

Zweiter wurde das Team „Manuel(l), mit Fichtelberger Jugendlichen. Sie schafften 40 Kästen, gefolgt vom Team „Sixpack“ (Jugendliche aus Fichtelberg und Warmensteinach) mit 36. Teilgenommen haben des Weiteren die Jugendfeuerwehren aus Fichtelberg, Wülfersreuth und Neubau. Ein Team bestand aus fünf Leuten, vorgegeben waren sieben Minuten.

Nicht nur Kraft, sondern auch Geschicklichkeit und die richtige Technik waren gefragt bei diesem spannenden Spektakel vor zahlreichen Zaungästen gefragt, die DJ Olly auf dem Laufenden hielt und mit Infos versorgte.

Was es sonst noch gab am Fichtelberger Oktoberfest, zum 40. Mal veranstaltet von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr: Einen Festzug am Freitag mit anschließendem Bieranstich, am Abend ein mehr als proppenvolles Zelt, in dem am Samstag die Hölle los war. Am Sonntag lange Schlangen vor der Essenausgabe mit Krenfleisch und vielem mehr, einen bunten Kindernachmittag und die gut aufgelegten Original Fichtelgebirgsmusikanten.

Die starken Männer des Schützenvereins Hüttstadl: (von links) Willi Pscherer, Dirk Vogel, Mario Bauer, Michael und Martin Weinert.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.