24.03.2020 - 20:11 Uhr
FlossOberpfalz

"Eigenheim": Ausschreibung steht bevor

Der Neubau eines Wohnhauses für zehn barrierefreie Mietwohnungen steht an. Noch im April wird die Baugenossenschaft "Eigenheim" die Bauarbeiten dafür ausschreiben.

von Fred LehnerProfil

Der Neubau eines Wohnhauses für zehn barrierefreie Mietwohnungen steht an. Noch im April wird die Baugenossenschaft "Eigenheim" die Bauarbeiten dafür ausschreiben. Die Festsetzung des Bauzeitplans für das neue Wohnhausprojekt im Ortsteil Plankenhammer-Floßleite mit Nebengebäude, Freianlagen und Stellplätze stand im Mittelpunkt einer Besprechung in der Geschäftsstelle der Genossenschaft.

Architekt Uwe Reil (SHL - Architekten + Stadtplaner, Weiden) hatte mit der Regierung der Oberpfalz darüber Einigung erzielt, dass die Bauarbeiten in einer beschränkten Vergabe ohne Teilnahmewettbewerb ausgeschrieben werden können. Bei der Heizung, Lüftung und den Sanitärarbeiten wird es nur einen Beschrieb geben. Vorrang haben die Standards bei den jeweiligen Einrichtungen und Ausstattungen. Damit werden die Richtlinien über den sozialen Wohnungsbau eingehalten. Zukunftsweisend wird jetzt schon dafür Sorge getragen, dass die in Plankenhammer bestehenden Altbauten der Genossenschaft an das zentrale Heizungssystem angeschlossen werden können. Der Zeitpunkt des Anschlusses ist aber jetzt noch nicht aktuell. Auch beim Elektrobereich wird darauf geachtet, die derzeit bestehenden Möglichkeiten, wie Glasfaser und Telekom auszunützen.

Vorstandsvorsitzende Marika Mauerer ging es vor allem darum, dass alle gesetzlichen Bestimmungen genau eingehalten werden. Das hänge auch mit der Bewilligung des beantragten öffentlichen Gelds zusammen.

Nach Mitteilung des Architekten soll die Ausschreibung sämtlicher Bauarbeiten bis Ende April 2020 erfolgen. Herausgestellt haben Mauerer und Berater Fred Lehner, dass der Markt den Bauantrag sofort bearbeitete und dieser schnell dem Kreisbauamt Neustadt zur baurechtlichen Genehmigung vorgelegt werden konnte. Landrat Andreas Meier sicherte eine schnelle Bearbeitung zu. Wichtig war für Lehner, dass der Baubeginn für das Vorhaben am Jubiläumstag der Genossenschaft, 27. Juni, im Rahmen des Spatenstichs mit anschließendem Festakt eingehalten werden kann. Die Genossenschaft feiert an diesem Tag ihr 100-jähriges Bestehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.