14.01.2022 - 12:32 Uhr
FlossOberpfalz

Erst das Sofa, jetzt ein ganzes Zimmer: Zweiter Brand im selben Gebäude in Floß

Den Schock vom Sonntag, als ein Sofa Feuer fing, haben die Bewohner gerade erst verdaut. Da brennt es im selben Gebäude zum zweiten Mal innerhalb von nur einer Woche. Diesmal mit größeren Folgen.

Der Einsatzort am Tag danach. Verrußter Putz zeigt deutlich, in welchem Zimmer der Brand diesmal ausgebrochen ist.
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Eine vergessene brennende Zigarette war wohl Auslöser des ersten Brandes. Der Schaden des Zwischenfalls vom Sonntag hielt sich in Grenzen: ein kaputtes Sofa. Nun brannte es erneut in dem Gebäude in der Unteren Bachgasse – und die Folgen sind weit größer. Nach einem Zimmerbrand am Freitagmorgen ist das gesamte Haus bis auf weiteres unbewohnbar. Den Schaden schätzt die Polizei Neustadt auf 15.000 Euro. Glück im Unglück hatten die acht Bewohner. Ihnen ist nichts passiert.

Ausgebrochen ist der Brand diesmal in einem Zimmer im ersten Obergeschoss, im Bereich von Waschmaschinen, wie die Polizei berichtet. Damit könnte ein technischer Defekt als Ursache infrage kommen. Allerdings stellen die Gesetzeshüter ausdrücklich fest: Es "wird momentan in alle Richtungen ermittelt". Bisher lägen jedenfalls noch keine Anhaltspunkte vor, die auf eine vorsätzliche Tat hindeuteten.

Am Freitag kurz vor 4.30 Uhr schlug der Rauchmelder an. Alle Bewohner der Unterkunft retteten sich selbst ins Freie. Versorgt wurden sie gleich gegenüber – im nur einen Steinwurf entfernten alten Feuerwehrhaus. Wie der Flosser Kommandant Felix Müller auf Anfrage von Oberpfalzmedien informiert, arbeiteten sich zwei Atemschutztrupps im völlig verrauchten Haus bis zum Feuer vor. Nach etwa 20-minütigen Löscharbeiten sei es unter Kontrolle gewesen. Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen sich noch bis etwa 6 Uhr hin.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Floß, Störnstein und Neustadt/WN – etwa 60 Kräfte, wie Müller informiert. Ferner rückten Rettungswagen, Notarzt und Helfer vor Ort in die Untere Bachgasse aus. Nach Informationen von Oberpfalzmedien haben die Bewohner der Unterkunft Ausweichquartiere bezogen.

Der erste Brand am Sonntagmorgen

Floss
Hintergrund:

Zwei Brände im selben Gebäude

  • Sonntag, 6.45 Uhr: Eine Couch fängt Feuer. Die Feuerwehr bringt sie ins Freie und löscht die Flammen. Vermutete Ursache: eine vergessene Zigarette. Schaden: rund 100 Euro.
  • Freitag, 4.30 Uhr: Zimmerbrand im ersten Obergeschoss. Ausbruch im Bereich von Waschmaschinen, genaue Ursache noch unbekannt. Schaden: rund 15.000 Euro.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.