27.08.2019 - 14:23 Uhr
FlossOberpfalz

Familien feiern Flosser Kirwa

Das macht den Flossern so schnell keiner nach: Garant für einen zünftigen, lustigen und deftigen Familiennachmittag am Kirchweihsonntag waren "D’Woihauser Straßenmusikanten" unter Leitung von Dieter Hanauer.

Jung und Alt haben beim Familiennachmittag am Sonntag im Festzelt eine angenehme Unterhaltung.
von Fred LehnerProfil

Kaiserwetter und strahlend blauer Himmel lockten viele hundert Familien aus nah und fern auf den Festplatz bei Oberndorf. Einige Besucher hatten es vorgezogen, im Freien den Nachmittag zu verbringen, zumal die Klänge und Gesänge der Musikkapelle gut hörbar waren. Die Kinder hatten ihre helle Freude an der Hüpfburg, beim Torwandschießen und am Schießstand. Jung und Alt ließen es sich schmecken, zumal es auch Kaffee und Kirwakuchen gab.

Das Repertoire der Blaskapelle reichte von Couplets, Eigenkompositionen und Wirtshauslieder, die in oberpfälzischer Mundart prächtig zum Mitsingen ankamen. Natürlich durfte böhmische Musik von Ernst Mosch nicht fehlen.

Darbietungen, die sofort auf das Publikum übergingen, Heiterkeit und Frohsinn brachten und so die Stunden des Familiennachmittags schneller als gewünscht vergehen ließen. Das Kinderkarussell in der Marktplatzanlage und die Fieranten hatten auch am Nachmittag durch die Familien ihren Zuspruch, denn ein kleiner Bummel durch die Budenstadt war es allemal wert. So gesehen wurde für alle Ansprüche gesorgt, zumal sich auch die Gastronomie in Markt und Land über angenehmen Zuspruch freuen konnte.

Prächtig aufgespielt und Stimmung gemacht haben „ D’Woihauser Straßenmusikanten", die ihre Premiere bei der Flosser Kirwa mit Bravour bestehen.
Jung und Alt haben beim Familiennachmittag am Sonntag im Festzelt eine angenehme Unterhaltung.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.