19.09.2019 - 10:45 Uhr
FlossOberpfalz

Flosser Gerätehaus nimmt Gestalt an

Das größte Hochbauvorhaben im Markt ist das neue Feuerwehrgerätehaus an der Plößberger Straße - früher im Bereich des Landschaftsschutzgebiets Nikolaiberg gelegen.

Langsam wächst das neue Feuerwehrgerätehaus in die Höhe. Richtfest soll noch heuer sein.
von Fred LehnerProfil

Weil es im Außenbereich der Gemeinde liegt, wird es aber von der Bevölkerung kaum wahrgenommen. In der Zielplanung wird als Baufertigstellung der Herbst 2020 angepeilt. Immerhin verschlingt das Projekt eine Summe von über 2,5 Millionen Euro.

Die Summe wird aus staatlichen Mitteln und den Eigenleistungen des Bauträgers, dem Markt Floß, finanziert. Es geht um einen Zweckbau mit zeitgemäßer, moderner Ausgestaltung. Daran fehlte es beim bisherigen Feuerwehrgerätehaus, obwohl auch dieser Zweckbau erst vor 28 Jahren bezogen wurde und als eines der modernsten Gerätehäuser im Landkreis Neustadt galt. Eine fortschrittliche Schlauchwaschanlage, Werkstätten mit Palettenregallager und Sozial- und Umkleideräume sind im neuen Gebäude ebenso geplant wie alle Vorrichtungen für Leistungsprüfungen mit Hydranten. Die Grundfläche der Fahrzeughalle hat 500 Quadratmeter, die der Verwaltung 550 Quadratmeter. Nach dem derzeitigen Baufortschritt ist davon auszugehen, dass noch heuer Richtfest gefeiert werden kann.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.