17.02.2020 - 13:54 Uhr
FlossOberpfalz

Franz Müntefering trägt sich in Floß ins Goldene Buch ein

„Demokratie ist auch der Umgang miteinander“ so der frühere Vizekanzler, Bundesminister und SPD Bundesvorsitzende Franz Müntefering (sitzend Bildmitte) bei seinem Besuch im Flosser Rathaus. Müntefering forderte auch die Solidarität der Menschen bei seinem Eintrag in das „Goldene Buch“ des Marktes Floß. Bürgermeister Günter Stich (sitzend links) und SPD Bürgermeisterkandidaten Robert Lindner (sitzend rechts) dankte der Gast für diese so wörtliche Auszeichnung.
von Harald MeierhöferProfil

„Demokratie ist auch der Umgang miteinander“ so der frühere Vizekanzler, Bundesminister und SPD Bundesvorsitzende Franz Müntefering bei seinem Besuch im Flosser Rathaus. Müntefering forderte auch die Solidarität der Menschen bei seinem Eintrag in das „Goldene Buch“ des Marktes Floß. Bürgermeister Günter Stich und SPD Bürgermeisterkandidaten Robert Lindner dankte der Gast für diese so wörtliche Auszeichnung.

„Den Bürgerinnen und Bürgern von Floß allezeit Frieden, Freiheit und Wohlstand“ so sein persönlicher Eintrag mit Unterschrift. Die Kommunen sieht Franz Müntefering als Säule der Demokratie. Bürgermeister Günter Stich verwies bei seiner kurzen Vorstellung des Marktes, seiner Geschichte und dessen wirtschaftlicher Situation auch auf die nunmehr über 114jährige Geschichte der Sozialdemokraten in Floß.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.