26.05.2019 - 14:36 Uhr
FlossOberpfalz

Hobby Feuerwehr führt zu größtem Einsatz

Wohin die Hochzeitsreise von Sarah Friedrich und Felix Müller führen soll, haben sie noch nicht entschieden. Trauung und Hochzeitsfeier dagegen waren ein rauschendes Fest.

Unter anderem die Feuerwehr steht Spalier für Sarah Friedrich und Felix Müller.
von Harald MeierhöferProfil

Kennengelernt haben sich Sarah Friedrich und Felix Müller bei ihrem gemeinsamen Hobby, der Feuerwehr. Am Samstag läuteten die Hochzeitglocken in der katholischen Kirche St. Johannes der Täufer. Vor Pfarrer Lukas Johannes, einem persönlichen Freund, gaben sie sich das Jawort. Standesamtlich hatte sie zwei Wochen zuvor Bürgermeister Günter Stich im Trauungszimmer des Pflegschlosses getraut. Pfarrer Johannes sprach über die Liebe und den gemeinsamen Weg und zog Parallelen zu Feuerwehr und Rettungsdienst, als er bat: "Liebt euch einander ein Leben lang." Die Brautmädchen Charlotte, Lisa und Frieda begleiteten das Paar und trugen Ringe und Hochzeitskerze. Das Chor "All Generations" gestaltete in der Kirche den musikalischen Part.

Auf dem Kirchplatz ging es dann eng zu, als das Paar nach der Trauung aus der Kirche trat. Freunde und Bekannte drängten sich, um den beiden zu gratulieren und spalierzustehen. Die Flosser Feuerwehr gratulierte – schließlich sind beide aktiv bei der Wehr, der Bräutigam seit 2014 als Kommandant. Beide stellten ihr Können bei einer Spritzübung unter Beweis. Da der Bräutigam aus der Burschengesellschaft "Cylinder Club" mit der Hochzeit als aktives Mitglied ausscheidet, überreichten ihm die Burschen eine Austrittsurkunde und einen Zylinder. Beim Roten Kreuz Rothenstadt, wo Müller einst Bereitschaftsleiter war, zerschnitt das Paar weiße Bänder. Die Festdamen der Wehr ließen die frisch Vermählten mit Rosen hochleben. Und auch der SV beglückwünschte seinen ehemaligen Spieler und dessen Frau.

Zur Hochzeitsfeier ging es in einer Limousine mit dem Kennzeichen "eswirdeinfestsagenwir" nach Trabitz. Reiseträume habe das Paar auch schon. Wohin es konkret gehen soll, haben sie noch nicht entschieden. Sicher sei, dass sie aus Floß so schnell nicht fortziehen wollen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.