26.02.2020 - 17:57 Uhr
FlossOberpfalz

"s’Baimannl": Ein Kunstdenkmal in Floß

Wenn von den Flosser Kulturdenkmälern die Rede ist, dann darf das "s’Baimannl" im Rathausplatz nicht fehlen.

Die stark verwitterte, sitzende, aus Granit herausgearbeitete gnomenhafte Figur mit langen Armen, wobei die rechte Hand zur Beteuerung am Herzen liegt, ist eine der vielen Kulturdenkmäler im Flosser Amt. Im Rathausplatz hat sie seit l975 hoffentlich endgültig, ihren festen Platz gefunden.
von Fred LehnerProfil

Die Granitfigur, ein Hockender, wohl romanisch, hat zwischen dem Alten Pflegschloss und dem neuen Rathaus ihren sicher festen und endgültigen Platz gefunden. Sie wirft aber immer wieder Fragen zur Herkunft und Bedeutung auf. Bei der aus heimischen Granit herausgearbeiteten stark verwitterten, gnomenhaften Figur dürfte es sich um eine Schutz- und Schmuckfigur für das in den Jahren l617-l673 von Pfalzgraf Christian August von Sulzbach erbaute "fürstliche Neugebäu", dem heute so bezeichneten "Alten Pflegschloss" handeln. Ihr erster Platz war auf der Umfassungsmauer an der nördlichen Einfahrt zum Pflegschloss und wurde nach l926 im Schlossgarten seitlich vor dem Haupteingang zum Pflegschloss, dort war das Rathaus bis l975 untergebracht, versetzt. Mit dem Neubau des Rathauses hatte der ehemalige Bürgermeister Fred Lehner unter Zustimmung des Marktgemeinderates die Entscheidung getroffen, dem Baimannl unmittelbar an der Wegzufahrt zum Rathaus gegenüber dem Pflegschloss einen neuen Platz zu geben.

"s’Baimannl" hat seinen Namen vom Bäu, also dem Gebäude neben dem Bäu, gemeint ist das Pflegschloss. Ob die Figur mit dem Schlossmännchen von Flossenbürg zu tun hat, bleibt weiterhin zweifelhaft. Jedenfalls hält das anerkannte Kunstdenkmal des Marktes kostenlos Wache für das Alte Pflegschloss und das neue Rathaus und verdient auch seine Bewunderung als Baudenkmal.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.