11.09.2019 - 14:13 Uhr
FlossOberpfalz

Uneinsichtige Unfallverursacherin

In Floß touchierte eine Frau ein Auto, doch hielt nicht an. Die Geschädigte nahm die Verfolgung auf und stellte die Unfallflüchtige zur Rede.

Symbolbild
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Eine 31-jährige Frau aus Flossenbürg fuhr am Dienstag, 10. September, mit ihrem Peugeot auf der Flossenbürger Straße in Floß, als ihr eine 62-jährige Frau aus dem Saarland mit einem Opel Astra auf ihrer Straßenseite entgegen kam. Es kam zu einer Spiegelberührung.

Die Unfallverursacherin setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die Geschädigte wendete und verfolgte den anderen Pkw. Erst in Störnstein hielt die Unfallverursacherin an.

Sie zeigte sich aber nicht einsichtig und wies jede Schuld von sich.

Ohne ihre Personalien herauszugeben, fuhr sie anschließend weiter. Durch die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab wurde ein entsprechendes Ermittlungsersuchen wegen Unfallflucht übersandt. Durch den Unfall entstand ein Schaden von 400 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.