03.03.2019 - 08:52 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Gaudiwurm zieht durch Flossenbürg

Wie jedes Jahr zog auch heuer am Faschingssamstag der Gaudiwurm durch Flossenbürgs Straßen. Viele Gruppen aus Flossenbürg und dem Umland beteiligten sich.

von JUBProfil

Pünktlich um 13:13 Uhr startete der Faschingszug mit zahlreichen Gruppen. So versammelten sich viele Zuschauer an der Strecke vom Kirwa-Platz bis zur Turnhalle. Kinder, verkleidet und ausgerüstet mit Taschen für die Kamellen, standen am Wegesrand. Bei Stopps bei Edeka Regn und der Raiffeisenbank wurde ordentlich gefeiert. Vereine wie der Burschenverein Flossenbürg, die Junge Union Flossenbürg oder die Siedlergemeinschaft, aber auch Vereine aus dem Umland wie die Burschen aus Püchersreuth, die KLJB Waldthurn und die Flossbach Deifl aus Floss schlängelten als Gaudiwurm mit ihren Wagen oder als Fußtrupp durch die Grenzgemeinde. Die Motti waren recht unterschiedlich, aber zeitaktuell. Das Volksbegehren zur Rettung der Bienen, das Wirtshaussterben oder auch der Zuzug eines weiteren nordischen Kombinierers nach Flossenbürg wurden dabei behandelt.

Nach dem Zug war aber noch lange nicht Schluss. Vor der Turnhalle, der Endstation des Gaudiwurms, wurde noch kräftig weitergefeiert. Bei lauter Musik und Getränken ließ es sich gut aushalten.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.