13.09.2019 - 13:10 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Stammgäste beim Kartoffelfest

Das Kartoffelfest der CSU lockt jedes Jahr viele Besuer nach St. Ötzen. Der Nabburger Motorradclub gehört zu den Stammgästen.

Auch unter Zeltplanen lässt es sich feiern.
von Autor CROProfil

Die CSU Flossenbürg mit Vorsitzender Christina Rosner ließ sich vom schlechten Wetter nicht abhalten und lud dennoch zum Kartoffelfest in den St. Ötzener Hof ein. In großen Zelten im Hof, geschützt vor Regen und Kälte, konnte die große Besucherschar im Trockenen bewirtet werden. Seit drei Jahren kommt der Nabburger Motoradclub bei jeder Witterung zur Einkehr zum Fest.

Petra Schwanitz vom St.Ötzener Hof und ihr Team in der Küche waren mit einer reichlichen Auswahl an Kartoffelgerichten vom Dotsch mit Schwammerl über Kesselfleisch mit Pellkartoffeln mit Sauerrahm und Kartoffelbrot bis hin zu Pommes Frites auf den Besucheransturm vorbereitet.

"Der Ruf des guten Essens hat sich herumgesprochen", schwärmte Landtagsabgeordneter Stephan Oetzinger und freute sich auf die selbstgemachte „Schwammerbröih“. Die JU Flossenbürg übernahm den Service in der Kaffeestube und versorgte die Gäste mit warmen und kalten Getränken.

Trotz des dauerhaften Regens waren die verfügbaren Plätze unter den Pavillions komplett gefüllt. Die Musikgruppe „Schwarzenfelder Boum“ sorgen mit einem bayerischen Programm für die gute Stimmung.

Auch unter Zeltplanen lässt es sich feiern.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.