24.02.2020 - 18:34 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Vergnügliches Rosenmontags-Treiben für Senioren

Der Rosenmontag gehört in Flossenbürg seit Jahrzehnten der Generation Ü50. Auch heuer hatte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) zu vergnüglichen Stunden eingeladen.

Am Rosenmontag wurde es eng in „Murphys Pilsstube“. Die Generation Ü50 feierte bis in den Abend hinein.
von Bernhard NeumannProfil

Der Rosenmontag gehört in Flossenbürg seit Jahrzehnten der Generation Ü50. Auch heuer hatte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) zu vergnüglichen Stunden eingeladen.

Vorsitzende Andrea Egner und ihre Helferschar verwöhnten die 50 Maschkerer mit Kaffee, Kücheln und Bowle. Am späten Nachmittag kamen saure Bratwürste auf den Tisch. Der Geldbeutel hatte Schonzeit. Kosten fielen für die Verpflegung ebenso wenig an, wie für den Abhol- und Heimbringservice: "Gute Laune ist uns wichtiger."

Komplimente galten neben den Gastgeberinnen dem Inhaber von "Murphys Pilsstube" Peter Gruber. Der stellte sein Lokal für das heitere Treiben kostenlos zur Verfügung. Selten Pause machten die Musikanten. Sie mussten nicht lange zum Mitsingen und Mitschunkeln auffordern. Die Gäste freuten sich über die gelbe Unterhose der Frau Meier oder auch über den Böhmerwald.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.