13.06.2019 - 16:16 Uhr
FreihungOberpfalz

Mit dem Europäischen Jugendprojekt Oberpfalz in Frankreich

Sie reisen quer durch Frankreich - auf den Spuren von zwei Weltkriegen, die zum Frieden mahnen: 43 Jugendliche aus drei Ländern sind mit dem Europäischen Jugendprojekt Oberpfalz unterwegs. Mit dabei: 22 Oberpfälzer.

von Redaktion ONETZProfil

Eine "Partnerschaft für den Frieden" sind der Markt Freihung und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Jahr 2002 eingegangen - der Grundstein für das Europäische Jugendprojekt Oberpfalz. Seit mehr als 15 Jahren ermöglicht es Oberpfälzer Jugendlichen, bei Projektwochen im In- und Ausland die europäische Geschichte hautnah zu erleben.

Genau 20 polnische, 22 deutsche und ein französischer Jugendlicher machen sich in der Pfingstwoche auf nach Frankreich. Die Reiseroute verläuft über Strassbourg, Metz, die Normandie und Paris. Im Fokus stehen zwei Weltkriege, die Spuren auf französischem Boden hinterlassen haben - Spuren, die nicht in Vergessenheit geraten dürfen.

Doch neben Gedenken und Geschichte soll auch Zeit bleiben, die Schönheit Frankreichs zu genießen und sich mit anderen europäischen Jugendlichen auszutauschen - denn auch darum geht es bei dem Europäischen Jugendprojekt für den Frieden.

Info:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.