29.01.2020 - 11:02 Uhr
FreihungOberpfalz

Leichte Verletzungen durch Unfall in Freihung

Es war wohl nur ein Augenblick der Unaufmerksamkeit, der am Dienstagnachmittag in Freihung zu einem Rechts-vor-links-Unfall führte. Eine Autofahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen.

Symbolbild
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Wie die zuständige Polizei in Vilseck mitteilt, war am Dienstag gegen 14.50 Uhr ein 44-Jähriger mit seinem Mercedes Sprinter in Freihung auf der Straße Heimkehrersiedlung unterwegs und wollte an der Kreuzung mit der Wiesenstraße diese geradeaus in die Hämmerleinsmühlstraße überqueren. Hierbei missachtete er bei Vorfahrtsregelung „rechts vor links“, konkret die Vorfahrt einer von rechts kommenden auf der Wiesenstraße fahrenden 58-jährigen Fahrerin eines Toyota.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei die Pkw-Fahrerin mit der Front ihrer Fahrzeuges gegen die rechte hintere Seite des Sprinters stieß. Hierbei erlitt die Pkw-Fahrerin leichte Verletzungen, der Rettungsdienst wurde laut Polizei nicht angefordert. Der Fahrer des Mercedes blieb unverletzt. Am Sprinter entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro. Der Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzen. Am nicht mehr fahrbereiten Toyota liegt die Schadenshöhe bei etwa 5000 Euro. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.